ro ro

» Inhaltsverzeichnis
LEITARTIKEL
Rom hat gestritten …
Ungekannte Offenheit – so lautet der erstaunliche Befund nach der Familiensynode. Ob diese aber auch zu einem Umbau führt, ist noch lang nicht ausgemacht.

FOKUS: DAS THEMA DER WOCHE
Sprung ins Ungewisse
Ob Extremsport, Operationen, Investments oder politisches Engagement: Risiko gehört zum Leben. Über die Kunst des Entscheidens in einer ungewissen Welt.

Wie haben wir uns gefürchtet!
Psychologe Gerd Gigerenzer über die Angst vor Ebola und Brustkrebs, die mangelnde Risikokompetenz von Ärzten, Richtern oder Managern – und den Mut zur Intuition.
Die Spielplätze der Freizeit-Helden
Was treibt Menschen dazu, sich aus einem Flugzeug zu stürzen oder von einer Brücke zu springen? Über Individualität, Gruppendynamik, Selbstoptimierung und den Kick.
Wie Prüflinge in der Arena
Quereinsteiger werden von Parteikollegen und Journalisten schärfer beobachtet als jene, die sich in den Parteiinstitutionen hochdienen. Über Sternstunden, Naivität und Frustration von Politik-Neulingen.
Kinder! Ein unkalkulierbares Risiko
Die Entscheidung zur Familiengründung wird immer öfter auf Eis gelegt, neuerdings sogar im wörtlichen Sinn. Tatsächlich bringt das Kinderkriegen und -haben viele Belastungen mit sich – zugleich aber auch ungekanntes Glück. Über die Paradoxie von Elternschaft.


JOURNAL
International
Ein Land kollabiert
Im Vakuum zwischen Katastropheneinsatz und Entwicklungshilfe wird der Ausnahmezustand im Libanon zum Alltag. Die internationale Hilfe aber zieht sich zurück.
„Die Flüchtlinge mitgestalten lassen“
Wie sich aus einem Flüchtlingslager eine Stadt entwickeln kann, und welches Potenzial in solchen Charter-Städten steckt, erklärt Kilian Kleinschmidt, UNICEF-Leiter des größten jordanischen Lagers.
Politik
Die bitteren Pillen für Patientinnen

Gesundheitliche Probleme äußern sich bei Frauen oft anders als bei Männern. Weil das Gesundheitswesen aber nach wie vor männlich dominiert ist, sind Patientinnen nicht selten medizinisch im Nachteil. Ein neuer Aktionsplan soll nun mehr Bewusstsein schaffen.

Wirtschaft
„Ein Gefühl der Erschöpfung“
Der Soziologe Hartmut Rosa über die schnelle Gesellschaft, das Burn-out und immaterielle Märkte.
Furche-Meinung
So wird das nichts mit Europa

Rudolf Mitlöhner über Frankreichs Versuche, Berlin von seinem Sparkurs abzubringen.

Klartext

Leute, schaut genau nach Rom! 
Hubert Feichtlbauer anlässlich der Bischofssynode über Schönborn, Papst und Reformer.

KOMPASS
Wissen
Menschen und Moleküle
Biotechnologische Innovationen versprechen eine zunehmend treffsichere Therapie. Wie weit ist die angekündigte „Revolution in der Medizin“?

Religion
Islamismus ist eine autoritäre Ideologie
Islam ist mit der Demokratie vereinbar, sagt der prominente türkische Journalist und Autor Mustafa Akyol. Vorausgesetzt, man versteht ihn als individuell gelebten Glauben und nicht als System, das allen übergestülpt werden muss. Ein Gespräch in Zeiten von Erdo
ğan und IS.
Mission Fact Finding
Dass offen diskutiert und auch ordentlich gestritten wurde, gilt als größtes Plus der eben zu Ende gegangenen Bischofssynode zum Thema Familie
.
Glaubensfrage
Ein willkürlicher Gegensatz
Rainer Bucher kritisiert Kontrast von „Lehre“ und „Pastoral“ auf der Bischofssynode.

FEUILLETON

Kultur
Pilsen ohne Bier & Waffen
Die Metropole Westböhmens schickt sich an, 2015 Kulturhauptstadt Europas zu sein. Dabei bekommen die Besucher überraschende Einblicke in Unbekanntes
.
Geschichte
Die schönste Eroberung eines 8000ers
Mit der Erstbesteigung des Cho Oyu vor 60 Jahren revolutioniert Herbert Tichy das Himalaya-Bergsteigen: Rücken sonst Hundert-schaften aus, um die höchsten Berge der Welt zu besiegen, gewinnt seine Mini-Expedition das Gipfelglück in voller Harmonie
.
Literatur
Hier spricht der Stoiker Seneca
Serie: Alte Texte, Neue Sprache. Anton Thuswaldner über "Briefe an Lucilius" von Seneca.

Film
Viennale: Das Feuer weitergeben
Mit Jessica Hausners „Amour Fou“ startet am 23. Oktober die diesjährige Viennale, die einmal mehr viele filmische Highlights bereithält
.
„… anständig, tapfer und gütig“
„Der Anständige“: Vanessa Lapa gelingt in ihrer „filmischen Biografie“ über Heinrich Himmler ein beklemmender Blick auf den Reichsführer SS und Architekten der Schoa
.

Theater
Neues Theater am A... von Wien
Am Rand des 12. Wiener Gemeindebezirks ist seit dem letzten Wochenende das „Werk X“ zu finden. Der Ort, bekannt als „Palais Kabelwerk“, wird vom Team des ehemaligen Off-Theaters „Garage X“ bespielt
.
Kunst
Ein unbeirrbarer Störenfried
Der erste Kunstpreis der Klocker-Stiftung geht an Lois Weinberger. Mit seinem Preisgeld von 20.000 Euro ist dies die höchstdotierte Auszeichnung seiner Art in Österreich
.
MultiMedia
Flaggschiff in Not?
Rudolf Mitlöhner über die digitale Erfolgsstory des früheren Presse- und WZ-Chefredakteurs.

PERSPEKTIVEN
ZEITBILDER
Die Ethologie der Eisberge
PORTRÄTIERT
Die Schamanin und das Brüsseler Totem
EN PASSANT
Retrophil?


» FILM
In der aktuellen Printausgabe lesen Sie folgende Kritiken:

„… anständig, tapfer und gütig“
„Der Anständige“: Vanessa Lapa gelingt in ihrer „filmischen Biografie“ über Heinrich 
Himmler ein beklemmender Blick auf den Reichsführer SS und Architekten der Schoa.

Der Anständige
Klicken Sie auf den Filmtitel und sehen Sie den Original Trailer.

Alle ab 2007 erschienenen Besprechungen finden Sie in unserem Filmarchiv.
» ABOANGEBOTE
Unser Angebot für Sie!
Das Furche-Abo! Noch mehr Qualität, Hintergrund und Analyse – wöchentlich in Ihrem Briefkasten! Sie haben die Wahl … [mehr]
» INTERAKTIV
Themen der Woche
Leitartikel
Lesermeinung
Redaktionsblog
Powered by vBadvanced CMPS v2.2.1 (vB 3.6)



Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung