ro ro

» Inhaltsverzeichnis
LEITARTIKEL
Der entfesselte Populismus
Das politische Gedächtnis des Wählers funktioniert derzeit offenbar vornehmlich im Kurzzeitmodus. Anmerkungen zum unsäglichen öffentlichen Diskurs dieser Tage.

FOKUS: DAS THEMA DER WOCHE
Kritik der Urteilskraft
Die Fähigkeit zu urteilen ist Voraussetzung für richtiges Handeln. Doch wo ist die Urteilskraft in der griechischen Tragödie geblieben? Über (Fehl-)Urteile in Politik, Psychiatrie, Schule und Moral.

Lachend in den Selbstbetrug
Wenn Griechenland scheitert, dann nicht an seinen Schulden, sondern an den psychologischen Fehlurteilen jener, die es eigentlich retten sollten.
„Nicht urteilen, sondern Verstehen“
Gutachten sind vor Gericht oft urteilsentscheidend. Doch wie gut ist ihre Qualität? Der forensische Psychiater Patrick Frottier im Interview.
Gut? Böse? Jenseits?
Die Haltung der Kirche zur (Homo-)Sexualität ist in Bewegung. Anmerkungen zum moralischen Urteil aus theologisch-ethischer Sicht.


JOURNAL
Politik
„Es gäbe noch so viel Spielraum“
Die langjährige ORF-Journalistin Barbara Coudenhove-Kalergi über ihren Blick auf das Asylthema, ihr Engagement und ihr eigenes Fluchterlebnis.
Wirtschaft
Zwischen Schuhsohlen und App-Konzepten
Die Arbeitswelten der Zukunft bestehen nicht nur aus digitalen Visionen, auch Traditionsbewusstsein und Handwerk finden darin erfolgreich Platz. Das beweist ein FURCHE-Besuch bei einem Wiener Schuhmacher und einer App-Entwicklerin in Oberösterreich.
International
Aborigines kämpfen gegen zweiten Landraub
Trotz aller Versicherungen der Regierung sind die Ureinwohner Australiens mit einer neuen Welle der Entrechtung konfrontiert. Die Gründe dafür sind Uran und andere Bodenschätze.
„Menschenunwürdig und gefährlich“
Die Regierung Australiens ist in der Flüchtlingsfrage äußerst restriktiv. NGOs decken immer wieder Missstände auf. Frauen und Kindern droht in den Flüchtlingslagern permanent Gewalt.
Aus für Europas Raucher-Oase
Tschechien ist eines der letzten Länder Europas, in dessen Beisln noch geraucht werden darf. Das soll sich schon ab 2016 radikal ändern. Beisl*besitzer und Brauereien protestieren gegen das geplante strikte Rauchverbot der Regierung – sie fürchten um ihre Existenz.
Furche-Meinung
Ideologische Lähmungen
Oliver Tanzer über den negativen Einfluss von Ideologien auf die Debatte rund um den Euro.
Klartext
Politische Totalausfälle 
Susanne Glass über Europas Flirt mit rechter und unmenschlicher Politik innerhalb der EU
.

KOMPASS
Religion
Der Menschheit den Weg zum Frieden Weisen
Der in sein neuntes Lebensjahrzehnt eintretende Dalai Lama versteht sich nicht mehr primär als Tibeter, sondern vor allem als Mensch und buddhis*tischer Mönch.

Die eheliche Liebe endet nicht im Tod
Das letzte Konzil hat das kirchliche Eheverständnis korrigiert. Das hat auch Konsequenzen für den Umgang mit wiederverheirateten Geschiedenen
.
Wissen
Gesund durch möglichst viele Ärzte?
Die bloße Anzahl der Mediziner und Krankenhausbetten hängt mit dem Gesundheitszustand der Bevölkerung eines Landes statistisch kaum zusammen. Wesentlicher ist ein gesundes Gesamtsystem – also eine lebenswerte soziale und ökologische Umwelt
.
Glaubensfrage
Zärtliches Nichts
Ines Knoll über den Umgang mit Trostlosig*keiten – einst und in diesen Tagen.

FEUILLETON

Literatur
„Ich bin nicht der Herr des Textes“
Der Bachmann-Preis sei vor allem ein Spektakel, meint Franz Josef Czernin. Ein Gespräch über Literaturkritik und Feuilletonblüten, Kitsch und Erbaulichkeit und die Ästhetik von Texten.

Kasperltheater oder ästhetische Fragen?
Neue Gesichter in der Jury des Bachmann-Preises: Die FURCHE sprach mit den beiden Juroren, die Österreich vertreten, über ihre Erwartungen
.
Vom epischen Versagen der Literaturkritik
Fräuleinwunder, Migrationsroman: Wer glaubt eigentlich noch an diese Erzählgeister der Kritiker? Statt immer nur die zweite Geige zu spielen, nehmen die Kritiker dann manchmal selbst die Autorenfeder zur Hand. Neue Beispiele zeigen: Das geht nicht unbedingt gut
.
„Gott, sag das nicht“
Als Dichterin nannte sie sich nach dem Fluss ihrer Kärntner Heimat, ihre Gedichte gehören längst zu den kanonisierten Schriften Österreichs: Christine Lavant
.
Film
Gegen die Angst vor der Angst
„Hedi Schneider sitzt fest“: Mit Humor und großer Einfühlsamkeit erzählt die deutsche
Regisseurin Sonja Heiss die Geschichte der Hedi Schneider, die unter Panikattacken leidet
.
Ausstellung
Beschenkte, bereicherte Museen
Anlässlich der Schenkung der Sammlung Heinz Ploners durch seine Witwe an das Joanneum, das
Belvedere und die Albertina, werden die Werke in den Häusern gezeigt – auf ganz unterschiedliche Art
.
Federspiel
Ein Räubermärchen
Daniela Strigl über den Shitstorm gegen die Bachmannpreis-Wettleserin Ronja von Rönne.


PERSPEKTIVEN
ZEITBILDER
Trauer nach dem Terror
PORTRÄTIERT
Zum Tod von Gerd Bacher, dem großen Innovator der größten Medienanstalt im Lande.
EN PASSANT
Kein Gespür


» FILM
In der aktuellen Printausgabe lesen Sie folgende Kritiken:

Gegen die Angst vor der Angst
„Hedi Schneider sitzt fest“: Mit Humor und großer Einfühlsamkeit erzählt die deutsche Regisseurin Sonja Heiss die Geschichte der Hedi Schneider, die unter Panikattacken leidet.

Hedi Schneider steckt fest

Klicken Sie auf den Filmtitel und sehen Sie den Original Trailer.

Alle ab 2007 erschienenen Besprechungen finden Sie in unserem Filmarchiv.
» ABOANGEBOTE
Unser Angebot für Sie!
Das Furche-Abo! Noch mehr Qualität, Hintergrund und Analyse – wöchentlich in Ihrem Briefkasten! Sie haben die Wahl … [mehr]
» INTERAKTIV
Themen der Woche
Leitartikel
Lesermeinung
Redaktionsblog
Powered by vBadvanced CMPS v2.2.1 (vB 3.6)



Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2015, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung