ro ro

» Inhaltsverzeichnis
LEITARTIKEL
Die Bußzeit ist nicht vorbei
Vor 20 Jahren begann mit der „Affäre Groër“ für Österreichs katholische Kirche eine Karwoche, deren Ende nicht in Sicht ist. Denn Systemfragen blieben bis dato ungelöst.

FOKUS: DAS THEMA DER WOCHE
Mystik universal
Am 28. März jährt sich der Geburtstag der Mystikerin Teresa von Ávila zum 500. Mal. Mystik ist eine Tradition, die in allen Religionen und unter Suchenden zu finden ist.

Frau mit einer Vision
Teresa von Ávila (1515–1582) war eine große Mystikerin, die sich mit der negativen Haltung von Kirche und Kultur gegenüber Frauen nicht abfand.
Ein süßes Gefühl
1977 hat Adolf Holl die „Mystik für Anfänger“ verfasst. Seine Generation kennt Verwüstungen. Manches, was ihn als Jüngling umgetrieben hat, trägt ihn immer noch.
Ein Stück Eisen im Schmelzofen
In Afrika und Asien sind Leben und Kultur des Islam maßgeblich von den Sufis geprägt.
Diese mystische Tradition wird von den Gewalttaten der Islamisten in vielen Regionen der muslimischen Welt bedroht.



JOURNAL
Politik
Aber das war doch nur Spass
Das Angreifen des Gesäßes soll bald zur Straftat werden. Bislang wird sexuelle Belästigung nur selten angezeigt oder gar bestraft.
Wirtschaft
Ein griechisches Suchbild
Der Streit um Griechenlands Schulden wird mit kontraproduktivem Pathos geführt.
Eine Analyse über das Tauziehen und was ihm am dringendsten fehlt: Pragmatismus.

„Arme zahlen für die Fehler der Eliten“
Der Syriza-Abgeordnete zum EU-Parlament Kostas Chrysogonos über die Zukunft seines Landes und die EU.
„Sie sollten aus der Eurozone austreten“
Der AfD-Abgeordnete zum EU-Parlament Joachim Starbatty rät Griechenland zu sehr drastischen Maßnahmen.
International
Ein frischer Wind am Malecón
Kuba braucht einen politischen und ökonomischen Strukturwandel, sagen Experten in Havanna. Das Volk begrüßt die Annäherung an die Vereinigten Staaten, die Jugend hofft auf mehr Freiheit.
„Wir führen einen permanenten Dialog“
Kirche und Kuba.
Die Medien und der Absturz von MH 17
Grazer Studenten haben sich im Zuge eines Lehrgangs mit der medialen Darstellung des Krieges in der Ukraine beschäftigt. Die FURCHE veröffentlicht ihre Erkenntnisse in loser Folge. Teil 1 beschäftigt sich mit dem Absturz einer Passagiermaschine über der Ostukraine.
Klartext
Zumutbare europäische Werte 
Wolfgang Mazal über die griechische Frage und das Problem mit der Vertragstreue
.

KOMPASS
Gesellschaft
Turbulenzen in Körper und Seele
Die Klagen über zappelige Kinder nehmen zu. Doch wieviele haben ADHS?
Und was bedeutet das überhaupt? Über ein ewig umstrittenes Syndrom.

„Setzen Ritalin immer sehr vorsichtig ein“
In Österreich steigen die Verordnungszahlen von Psychopharmaka bei ADHS stetig an. Greifen Ärzte vorschnell zum Rezeptblock? Ein Gespräch mit dem Wiener Kinder- und Jugendpsychiater Christian Kienbacher.

Religion
Und sie könnte doch demokratisch sein!
Bischofsernennungen als Riesenbaustelle der katholischen Kirche: Drei Neubesetzungen stehen an Österreichs Kirchenspitze an. Das System dahinter ist intransparent wie eh und je. Ein Gastkommentar des stellvertretenden Vorsitzenden der „Laieninitiative“
.
Glaubensfrage
Wir sind zufällig, was wir sind
Rainer Bucher ortet Zufälligkeiten, wohin man schaut – auch in existenziellen Fragen.

FEUILLETON

Wissen
Das Vermächtnis des Höhenpsychologen
Viktor Frankls Sinnlehre ging von Wien aus um die Welt. Zum 110. Geburtstag des Psychiaters und Philosophen wird in seiner Heimatstadt das weltweit erste Frankl-Museum eröffnet. Ein Rundgang
.
„Gespräche jenseits des Small Talks“
Philosophische Praxis als neues Beratungsangebot: „Berufspionier“ Leo Zehender über die Sinnsuche in einer brüchigen Welt.
Medien
ORF-Pläne: Kultur oder bloß Cluster?
Das Wiener Funkhaus soll aufgegeben werden, den Kultursender Ö1 sehen viele
in Gefahr. Derweil wertet die Rundfunkanstalt seinen TV-Kulturkanal ORF III auf
.
Film
Vom Blitz- zum Bilderkrieg
„Ma Folie“: Der erste Langspielfilm der Haneke-Schülerin Andrina Mrăcnikar thematisiert die Geschichte einer Amour fou.
Literatur
In bisher unbekanntes Gelände
Maxim Harezkis 1919 erschienener großartiger Roman „Zwei Seelen“ bringt Farbe in jenen blinden Fleck zwischen Polen und Russland, wo Weißrussland liegt.
Musik
Der andere Vogelfänger

Kurzkritik: Walter Dobner über "Gli uccellatori (Die Vogelfänger)" in der Wiener Kammeroper.
Ausstellung
Kontroversiell und kontextuell

Die vielen Facetten der Wiener Moderne und ihrer Entwicklung zeigt das MAK in der Ausstellung „Wege der Moderne. Josef Hoffmann, Adolf Loos und die Folgen“, die noch bis 19. April zu sehen ist.
Federspiel
Utopia mit Lamborghini
Lydia Mischkulnig fragt sich, wie ihr Utopia einer Weltstadt eigentlich aussieht
.

PERSPEKTIVEN
ZEITBILDER
Europa in Trauer nach Flugzeugunglück
PORTRÄTIERT
An- und Aufreger: Walter Dobner zum 90er des Komponisten und Dirigenten Pierre Boulez.
EN PASSANT
Total peinlich


» FILM
In der aktuellen Printausgabe lesen Sie folgende Kritiken:

Vom Blitz- zum Bilderkrieg
„Ma Folie“: Der erste Langspielfilm der Haneke-Schülerin Andrina Mračnikar thematisiert die Geschichte einer
Amour fou.


Ma Folie

Klicken Sie auf den Filmtitel und sehen Sie den Original Trailer.

Alle ab 2007 erschienenen Besprechungen finden Sie in unserem Filmarchiv.
» ABOANGEBOTE
Unser Angebot für Sie!
Das Furche-Abo! Noch mehr Qualität, Hintergrund und Analyse – wöchentlich in Ihrem Briefkasten! Sie haben die Wahl … [mehr]
» INTERAKTIV
Themen der Woche
Leitartikel
Lesermeinung
Redaktionsblog
Powered by vBadvanced CMPS v2.2.1 (vB 3.6)



Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2015, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung