ro ro

» Inhaltsverzeichnis
LEITARTIKEL
Die schlechtesten Jahre
Die Hundertschaft an TV-Konfrontationen, mit denen Österreich in
den nächsten Wochen behelligt werden wird, ist ein Symptom für
die veritable Krise der Demokratie.


FOKUS: DAS THEMA DER WOCHE
Wohin führt der Weg?
Die EU wird erstmals kleiner, Großbritanniens Weg in die Isolation
hat begonnen. Was der Brexit für die Briten, ihre Ökonomie und
die EU bedeutet.


Die Iden der May
Der Brexit kommt, aber wie? Großbritannien schlittert immer tiefer in die Krise und zerlegt sich dabei selbst. Ein Stimmungsbericht aus London.
Wie die Briten in der Luft hängen
Kurz nach dem Brexit-Votum zog der Sprachenlehrer Edward Hill von Aylesbury nach Wien. Die vielen Fragezeichen, die über dem Brexit schweben, betreffen auch seine persönliche Zukunfti.
Mr. Smith und die Verarmung der Nation
Was hätte wohl der Gründungsvater der Ökonomie, Adam Smith, zum Brexit gesagt? Die Antworten wären vermutlich sehr klar gewesen. Anhaltungen und Standpauken für die aktuelle britische Regierung aus dem Standardwerk der Ökonomie, dem „Reichtum der Nationen“.

JOURNAL
International
Der eingeschlossene Aufdecker
Seit fünf Jahren lebt WikiLeaks-Gründer Julian Assange
in einer Botschaft in London
.
International
Ein Schritt Richtung Europa
Seit dem 11. Juni haben die Ukrainer Reisefreiheit in die EU.
Was halten die Bürger davon?

Ende der Meinungsfreiheit?
Die Ukraine geht immer rigoroser gegen russische Medien vor -
mit absurden Gesetzen
.
Politik
Christ-Demokratie, quo vadis?
Welche Substanz und welche Kraft hat das Christliche noch
in der VP des Sebastian Kurz
.
Klartext
Moralische Automatisierung
Tomáš Sedláček über den Sozialstaat und die Abnahme
des Gewissens in mehrerlei Sinn
.

KOMPASS
Bildung
„Es geht hier um Vertrauen“
Wiens Stadtschulratspräsident Heinrich Himmer über
Bildungsreform und Gesamtschulen.

Die Zukunft der „Schule 4.0“
Christian Kern plädiert weiter für mehr Tablets an Schulen,
andere warnen vor Ablenkung.

Religion
Juden & Samaritaner: Teil Israels
Hans Förster über die Erzählung von Jesus und der
Samaritanerin am Brunnen bei Johannes.

Religion
„Große Kraft in den Menschen“
Sr. Anni Dermerijan über das Ausharren in der
nordsyrischen Metropole Aleppo.

Glaubensfrage
Terrain eines unheiligen Streits
Markus Krah über Jerusalems heilige Orte Westmauer
des Tempels und Al-Aksa-Moschee.


FEUILLETON
Essay
Für eine Bildung der Menschheit
Zum 250. Geburtstag Wilhelm von Humboldts,
Bildungstheoretiker und Sprachforscher.
Wissen
Von klugen Rechnern durchschaut
Eine Konferenz in Wien zeigte einmal mehr das Janusgesicht
der Digitalisierung – zwischen Nutzungseffizienz und Überwachung.

„Big Data trifft sich mit Künstlicher Intelligenz“
Immer mehr technologische Entwicklungen bauen auf die Lernfähigkeit von Maschinen. Stefan Strauß über Potenzial und Risiken intelligenter Systeme.
Kunst
Eine universale Familie
Theologe M. Rosenberger würdigt umstrittene Ars-Electronica-
Preisträgerin Maja Smrekar
.
Theater
Im Schatten des Vorgängers
„Pelléas et Mélisande“ an der Staatsoper ließ Wünsche offen –
dennoch hohes Niveau
.
Musik
Im Schatten der Vorgängerproduktion
Ein Abend auf hohem Niveau, der dennoch Wünsche offen ließ:
„Pelléas et Mélisande“, die letzte Staatsopernpremiere dieser Saison
.
Federspiel
Unsere verschacherte Kultur
Franz Zoglauer über lästige Welterbetouristen und den Ausverkauf der Kultur in Österreich.

PERSPEKTIVEN
ZEITBILDER
Quantenphysiker erhält Wittgenstein-Preis
NACHRUF
Heinz Nußbaumer zum Tod des deutschen Altbundeskanzlers
Helmut Kohl.

EN PASSANT
Alya
» SCHWERPUNKT
In der aktuellen Printausgabe lesen Sie im Schwerpunkt:

International

Laut aktuellen Statistiken waren etwa zwei Drittel der 45 Millionen Ukrainer noch niemals im Ausland. Auch die Visafreiheit dürfte an diesen Zahlen nicht grundlegend etwas ändern.

Ein Schritt Richtung Europa
Seit 11. Juni herrscht für die Ukrainer, die in die EU reisen wollen, Visafreiheit. Mit einer Arbeitserlaubnis hat das allerdings nichts zu tun.
Was bedeutet das also für
die Ukrainer?

Ende der Meinungsfreiheit?
Die Ukraine sperrt nun auch
die beliebten russischen sozialen Netzwerke im Land. Journalisten sehen das Ende der Medien-
vielfalt gekommen.
» FILM
In der aktuellen Printausgabe lesen Sie folgende Kritiken:

Wahnsinn auf engstem Raum überstehen
„Innen Leben“: Der belgische Regisseur Philippe de Leeuw versucht, in der filmischen Atmosphäre eines Kammerspiels das alltägliche Leben und Sterben im syrischen Bürgerkrieg näherzubringen.

Innen Leben

Klicken Sie auf den Filmtitel und sehen Sie den Original Trailer.


Alle ab 2007 erschienenen Besprechungen finden Sie in unserem Filmarchiv.
» LITERATUR

Die Bücher
der Woche

In der aktuellen Printausgabe
lesen Sie Besprechung zu folgendem Werk:

Gott ist nicht schüchtern
Roman von Olga Grjasnowa


Mit dem Barock fängt alles an.
Warum Salzburg ist, wie es ist
Essay von Anton Thuswaldner


Ab 2007 erschienene Besprechungen finden Sie in unserem Literaturarchiv.
» ABOANGEBOTE
Unser Angebot für Sie!
Das Furche-Abo! Noch mehr Qualität, Hintergrund und Analyse – wöchentlich in Ihrem Briefkasten! Sie haben die Wahl … [mehr]
» THEMEN
Themen der Woche
Leitartikel
Powered by vBadvanced CMPS v2.2.1 (vB 3.6)



Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung