ro ro

Navigation
Literaturkritik | Filmkritik | Dossiers | Suchen
You do not have permission to download files

Public Enemy No.1 – Todestrieb - 26/2009

Herunterladen
Ein extravaganter Killer

Von Jürgen Belko

Wie sein Titelheld setzt auch Regisseur Jean-François Richet im zweiten Teil des Gangster-Biopics „Public Enemy No. 1“ den bereits eingeschlagenen Weg fort: In „Mordinstinkt“ lautete das Motto des Filmemachers Form vor Inhalt (siehe FURCHE 24/09), in „Todestrieb“ zieht Richet nun die Schauwert-Schraube weiter an. Im Stakkato folgen auf Jacques Mesrines kriminelle Taten: Flucht, Kugelhagel, Verhaftung und Gefängnisausbruch – die Figuren-Psychologie des Ausbrecher-Königs bleibt eine Randnotiz und der „Mann mit den tausend Gesichtern“ bleibt nahezu vollständig hinter der Maske des brutalen Gewaltverbrechers mit Drang zur Selbstdarstellung verborgen. Zahlreiche Fragen über Mesrines (pseudo-)politische Ziele bleiben zurück und auch die Umstände seines blutigen Endes als Staatsfeind Nummer eins bleiben im Dunkeln – in Notwehr erschossen oder hingerichtet? Für eine über 4-stündige Biografie-Verfilmung eine ziemlich unbefriedigende Bilanz – zumindest, wenn man Näheres über Mesrines „Todestrieb“ erfahren möchte.


Public Enemy No.1 – Todestrieb 
(L’ennemi public n°1)
F/CDN 2008. Regie: Jean-François Richet. Mit Vincent Cassel, Ludivine
Sagnier. Verleih: Senator. 132 Min.

You do not have permission to download files


DownloadsII 5.0.4 by CyberRanger & Jelle
Based on ecDownloads 4.1 © Ronin



Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2005, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung
  12:25:08 09.04.2005