ro ro

Navigation
Literaturkritik | Filmkritik | Dossiers | Suchen
You do not have permission to download files

Mères et filles/Hidden diary - 16/2010

Herunterladen
Drei Frauengenerationen

Von Ernst Pohn

„Mères et filles“ erzählt von drei Frauengenerationen einer Familie, in deren Vergangenheit vieles unausgesprochen geblieben ist. Einst hat die Mutter Mann und Kinder aus ungeklärten Gründen verlassen. Die Folgen, die die zurückgebliebenen Kinder tragen mussten, sind – wenn auch transformiert – auf die nächste Generation übertragen worden. So blickt die erwachsene Tochter Audrey auf ein schwieriges Verhältnis zu ihrer Mutter zurück. In den Sommermonaten besucht sie ihre Eltern in Frankreich und entdeckt hinter einer Küchenkommode ein altes Tagebuch der Großmutter. Sie beginnt, sich mit deren damaligem Verschwinden näher zu beschäftigen. Langsam kommen die totgeschwiegenen Geschehnisse zum Vorschein. Konflikte brechen auf und die Positionen innerhalb der Familie müssen klargestellt bzw. neu definiert werden. Es ist eine eindringliche französische Familien-Beziehungsgeschichte, die sich mit leisen Tönen begnügt. In einer der Hauptrollen ist Catherine Deneuve zu sehen. „Mères et filles“ läuft im Rahmen des „Festival du film francophone“, das vom 21. 4. bis 29. 4. im Votivkino in Wien stattfindet.


Mères et filles/Hidden diary
F/CDN 2009. Regie: Julie Lopes-Curval Mit Marina Hands, Catherine Deneuve.
Verleih: www.fffwien.at. 105 Min.
You do not have permission to download files


DownloadsII 5.0.4 by CyberRanger & Jelle
Based on ecDownloads 4.1 © Ronin



Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2005, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung
  01:46:01 07.17.2005