ro ro

Navigation
Literaturkritik | Filmkritik | Dossiers | Suchen
You do not have permission to download files

Attenberg - 01/2011

Herunterladen
Surreal übermütig

Von Magdalena Miedl

Marina, 23, lebt mit ihrem Vater in einer am Reißbrett entworfenen Fabrikstadt am Meer, wo die Zeit seltsam stillsteht. Mit der Welt befasst sie sich am liebsten indirekt, über die Musik der Kultband „Suicide“, über die Tierdokus von Sir David Atten
borough, und den Unterricht im Zungenküssen, den sie von ihrer abgeklärten Freundin Bella 
erhält. Wenn Bella ihr dann die Beschaffenheit eines männlichen Penis erläutert, ist Marina abgestoßen. Und dass ihre Freundin, die es mit den Männern nicht so genau nimmt, ausgerechnet Marinas Vater attraktiv findet, ist überhaupt unpassend, denn nichts darf das wortlose Einverständnis und die Kameradschaft zwischen Vater und Tochter stören. Eine schlechte Nachricht und die Ankunft eines Fremden ändert aber alles: „Attenberg“, der zweite Langfilm der jungen griechischen Regisseurin Athina Rachel Tsangari, ist schwermütig und leichtfüßig, atemlos poetisch und übermütig, zart, witzig und schlau. Chansons, unüberbietbar surreale Tanzszenen und schrulliger Wortwitz machen diesen wunderbar verspielten Film aus.

Attenberg
GR 2010. Regie: Athina Rachel Tsangari. 
Mit Ariane Labed, Vangelis Mourikis.
Verleih: Stadtkino. 95 Min. Ab 14. 1.
You do not have permission to download files


DownloadsII 5.0.4 by CyberRanger & Jelle
Based on ecDownloads 4.1 © Ronin



Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2005, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung
  17:39:34 07.19.2005