ro ro

Navigation
Literaturkritik | Filmkritik | Dossiers | Suchen
You do not have permission to download files

Outing - 20/2012

Herunterladen
Eindrucksvolles Porträt

Von Jürgen Belko

In Deutschland leben rund 250.000 Menschen mit einer pädophilen Neigung – diese aber nicht ausleben. Sven ist einer von ihnen und liefert als Protagonist in Sebastian Meises Dokumentarfilm „Outing“ einen Einblick in das Seelen- und Liebesleben eines Studenten, der sich zu kleinen Buben sexuell hingezogen fühlt. Als „Nebenprodukt“ der Recherche für seinen Spielfilm „Stillleben“ (siehe oben) entstanden, zeichnet Meise das Porträt eines jungen Mannes nach, der ganz und gar nicht dem Klischee eines „Kinderschänders“ entspricht: Sven ist schüchtern, sensibel und entschlossen seine sexuelle Neigung zu bekämpfen. Damit er nicht zum Täter wird, begibt er sich in Therapie, spricht offen über seine Ängste und Fantasien und sucht Rat bei Gleichgesinnten. Eindrucksvoll macht der Film Svens inneren Kampf deutlich und zeigt, wie schwer es ihm fällt, seine psychische Störung in den 
Griff zu bekommen und die Grenzen im Umgang mit Kindern nicht zu überschreiten.

Outing
A 2012. Regie: Sebastian Meise,
Thomas Reider. Stadtkino. 76 Min.
You do not have permission to download files


DownloadsII 5.0.4 by CyberRanger & Jelle
Based on ecDownloads 4.1 © Ronin



Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2005, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung
  03:32:14 07.20.2005