ro ro

Navigation
Literaturkritik | Filmkritik | Dossiers | Suchen
You do not have permission to download files

Eine Fatale Entscheidung - 33/2007

Herunterladen
Ganz normal – fast
„Eine fatale Entscheidung“ zeigt den unaufregenden Polizeialltag abseits üblicher Genre-Klischees.
Von Ernst Pohn

Der reale Polizeialltag ist im Vergleich zu dessen Darstellungen in Film und Fernsehen erwartungsgemäß gewöhnlich: Weder wilde Verfolgungsjagden durch schmale Gassen noch waghalsige Sprünge durch geschlossene Fenster, sondern meist recht unspektakuläre Routinearbeit.
Einen möglichst realitätsnahen Krimi drehen und über das Leben bei der Polizei erzählen wollte Regisseur Xavier Beauvois und recherchierte dafür mehrere Monate bei einer Pariser Mordkommission. In Eine fatale Entscheidung zeigt er die Perspektive des jungen Polizeischulabgängers Antoine Derouère, der seine erste Stelle bei der Pariser Kripo antritt. Schrittweise und sehr zurückhaltend gewöhnt Antoine sich in seine neue Umgebung ein: von seinen Kollegen lernen, mit ihnen am Abend etwas trinken gehen usw. Langsam lernt er den nicht allzu aufregenden Polizeialltag kennen. Die Ermittlungen nach dem Mord an einem polnischen Obdachlosen verlaufen auch nicht sonderlich abenteuerlich. Aber bald wird klar, dass Polizeiarbeit doch kein „normaler“ Job ist und falsche Entscheidungen fatale Konsequenzen haben können.
Klischees des Kriminalgenres bleiben unerfüllt. Dass der Film wenig action- und ereignisreich bleibt, eröffnet neue Chancen, die für einen realistischen und präzisen Blick auf das Polizeileben genutzt werden.

Eine fatale Entscheidung
Le petit lieutenant
F 2005. Regier: Xavier Beauvois
Mit Nathalie Baye, Jalil Lespert.
Verleih: Filmladen. 110 Min.
You do not have permission to download files


DownloadsII 5.0.4 by CyberRanger & Jelle
Based on ecDownloads 4.1 © Ronin



Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2005, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung
  16:37:44 07.15.2005