ro ro

Navigation
Literaturkritik | Filmkritik | Dossiers | Suchen
You do not have permission to download files

On The Road – Unterwegs - 40/2012

Herunterladen
Nur eine glänzende Oberfläche gespiegelt

Von Alexandra Zawia

Wenn Bücher als „unverfilmbar“ gelten, hat dies meist einen Grund. Jack Kerouacs kultigen Amerika-Roman „On The Road“ (dt. „Unterwegs“) prägt zum Beispiel vor allem die (kolloquiale) Sprachfarbe und der spezielle Rhythmus seines Erzählens zwischen trügerischem Leerlauf und voltierendem Stakkato. Kerouac, einer der Mitbegründer der Beat Generation im Amerika der 1950er-Jahre, erzählt darin von seinen Road-Trips, die er als Mittzwanziger mit seinem Freund Neal Cassady unternahm: Ein Sich-Treiben-Lassen Richtung Selbstfindung; Rastlosigkeit, Drogen, Sex und die Illusion von Freiheit als Inspiration für die kreativen Schriftsteller in spe. Als bekennender Fan von filmischen Road-Trips (z.B. mit „Die Reisen des jungen Che“) versucht sich hier der brasilianische Regisseur Walter Salles an einer Adaption: In pseudo-poetisch losen, immerhin schön ausgestatteten Sequenzen zeigt er aber vor allem junge Menschen beim Sex, beim Trinken, beim Vor-einer-Schreibmaschine-Sitzen oder beim In-einen-Jazzklub-Gehen, und irgendwann ist das nur noch langweilig. Viel Voiceover soll hier – vergeblich – leisten, was Salles’ mainstreamige und seltsam seelenlosen Bilder nicht schaffen: Der Sturm-und-Drang-Zerrissenheit jener Generation wirklich in ihr Herz zu leuchten oder gar darauf zu reflektieren. Doch hier wird nur eine glänzende Oberfläche gespiegelt.


On The Road – Unterwegs
F/BRA 2012. Regie: Walter Salles.
Mit Garrett Hedlund, Sam Riley, Kristen Stewart.
Filmladen. 137 Min.
You do not have permission to download files


DownloadsII 5.0.4 by CyberRanger & Jelle
Based on ecDownloads 4.1 © Ronin



Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2005, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung
  12:06:49 07.16.2005