ro ro

Navigation
Literaturkritik | Filmkritik | Dossiers | Suchen
You do not have permission to download files

Zulu - 19/2014

Herunterladen
Mantra der Vergebung

Von Thomas Taborsky

Der Inspektor mag dunkelhäutig sein. Jedem aber, der glaubt, es habe sich mit dem Ende der Apartheid mehr als ein Körnchen zum Besseren verändert, dem zieht der Kriminalthriller „Zulu“ schonungslos den Boden unter den Füßen weg. So ist es auch Schicksal, von dem niemand weiter Notiz nimmt, wenn in der Township die Kinder verschwinden und eine neue Droge Einzug hält.
Zum Fall wird es erst, als eine weiße Prominententochter ermordet aufgefunden wird. 
Die Spur an den Strand, zu einem Dealer, kos-tet jenen Polizisten das Leben, der so war, wie Südafrika hätte werden sollen. Die beiden verbliebenen sind so, wie es ist: ein Opfer – und der Sohn eines Täters. Während der eine, Brian (Orlando Bloom), über Groll und Schuldgefühlen seine Ehe zerstört hat und nicht genug Alkohol und Frauen findet, um sich zuzudröhnen, verfolgt den anderen, Ali Sokhela (Forest Whitaker), jener Tag, als er bei einem Massaker fürs Leben gezeichnet wurde. Er rennt noch immer auf seinem Laufband, weil er nachts nicht schlafen kann. Und er zitiert die Worte von Mandela, betet das Mantra der Vergebung gegen das, was sich seit Kindheitstagen in ihm und heute noch immer um ihn herum abspielt.

Polizeifilm mit französischen Wurzeln

Es sind verschiedenste Register seelischer Peinigung, die Whitaker und Bloom in ihren Rollen abrufen. Nachhaltig bewegen sie sich durch diesen Polizeifilm mit französischen Wurzeln – nicht nur der Romanvorlage und Regie wegen, sondern weil ihm das Verbrechen als Schlüssel dient, um sein Sittenbild über Gerechtigkeit in der Regenbogennation aufzuklappen. Dass sich „Zulu“ 
dabei immer wieder allzu Sentimentales beigeben will, ist die wesentliche Schwäche an diesem Ereignis-Stakkato, der sonst mit beeindruckender Konsequenz Atempausen und Wegstrecken herausreißt, damit ja die Wucht der Ereignisse spürbar wird.


Zulu
F/Südafrika 2013. Regie: Jérôme Salle.
Mit Forest Whitaker, Orlando Bloom, Tanya 
van Graan.
Filmladen. 110 Min.
You do not have permission to download files


DownloadsII 5.0.4 by CyberRanger & Jelle
Based on ecDownloads 4.1 © Ronin



Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2005, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung
  01:48:41 05.17.2005