ro ro

Navigation
Literaturkritik | Filmkritik | Dossiers | Suchen
You do not have permission to download files

Ein Augenblick Liebe - 32/2014

Herunterladen
Wenn die Autorin mit dem Anwalt …

| Von Otto Friedrich



Soll man sich wegen des Endes auch den ganzen Spielfilm davor antun? Diese Frage treibt einem bei Lisa Azuelos’ neuen Film „Ein Augenblick Liebe“ unversehens um. Denn die Regisseurin greift schon ordentlich in den Schmalztopf, bis sie geruht, die immer und immer wieder angebahnte Beziehungskonstellation schlussendlich zu lösen.
Die französische Regisseurin war vor acht Jahren mit der Coming-Of-Age-Komödie „LOL“ so erfolgreich, dass sie vier Jahre später auch das US-Remake mit Demi Moore bestreiten durfte. Das „Original“ hatte sie mit Sophie Marceau bestritten, die auch in „Ein Augenblick Liebe“ die Hauptrolle meisterlich bestreitet.
Elsa (Marceau) ist eine erfolgreiche Autorin. Auf einer ihrer Buchpräsentation trifft sie den Staranwalt Pierre (kongenial: François Cluzet), der seit 15 Jahren glücklich verheiratet ist und zwei Kinder hat.

Immer größere Emotion

Und obwohl verheiratete Männer für Elsa ein absolutes No-Go sind, 
funkt es zwischen den beiden von Anfang an. Immer wieder laufen die beiden einander über den Weg – nicht immer zufällig, mitunter sorgen sie selber fürs Aufeinandertreffen. Und die erotische Anziehungskraft baut sich an die Grenze des Erträglichen auf.
Doch wie seit Urzeiten thematisiert: Die Liebe hält sich weder an Konventionen noch an die Verpflichtungen, die aus einem bisherigen Leben herrühren. Rasanz – dieser Ausdruck ist eigentlich eine Verniedlichung des Begehrens, das sich da auf der Leinwand entwickelt – und immer größere Emotion inszeniert Lisa Azuelos. Man kann das mögen oder nicht – und dann eben dieses Ende …
In jedem Fall darf man/frau sich am Spiel zweier großer Schauspieler ergötzen – und wird auch noch das entsprechende Talent der Regisseurin mitentdecken, die in der Rolle von Pierres Ehefrau Anne debütiert.


Ein Augenblick Liebe 
(Une recontre)
F 2014. Regie: Lisa Azuelos. Mit Sophie Marceau,
Fran-çois Cluzet. Thimfilm. 81 Min.
You do not have permission to download files


DownloadsII 5.0.4 by CyberRanger & Jelle
Based on ecDownloads 4.1 © Ronin



Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2005, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung
  11:16:06 07.17.2005