ro ro

Navigation
Literaturkritik | Filmkritik | Dossiers | Suchen
You do not have permission to download files

300 Worte Deutsch - 22/2015

Herunterladen
Verpasste Gelegenheit

| Von Thomas Taborsky

Irgendwann gibt die Integrationskomödie „300 Worte Deutsch“ klein bei und löst sich in eitler Unterhaltungswonne auf. Vorher gibt sie jedoch dem Thema vom Sitzen zwischen zwei kulturellen Stühlen verschiedenste Nuancen – angefangen bei Lale (Pegah Ferydoni). Außer Haus genießt sie die Freiheit als Studentin, daheim ist sie die Tochter eines Hodscha, der sie endlich unter der Haube sehen will. Auch seine Gemeinde versorgt der türkische Geistliche mit Bräuten aus der „Heimat“. Diesmal war der dafür nötige Schwindel bei den Sprachtests aber zu auffällig: Der zuständige, auf jede Weise ausländerfeindliche Beamte plant schon die Abschiebung. Ausgerechnet sein Mitarbeiter und Neffe ist bereit, Lale zu helfen. Dank ihm richtet sie einen Deutschkurs ein, der sich bald auf Frauenrechte konzentriert. Züli Aladags Film versucht immer wieder, zwei Seiten an einer Situation zu erkennen. Statt darauf aufzubauen wechselt er in regelmäßigen Abständen hinüber zu seichtem, oft derbem Humor. Zumeist ist Christoph Maria Herbst dessen Ausführender, der als Bösewicht vieles komödiantisch überschattet. Es bleibt so letztlich beim romantischen Teilklamauk, wo sich die Gelegenheit bot, mitzufühlen.


300 Worte Deutsch
D 2014. Regie: Züli Aldag.
Mit Pegah Ferydoni, Vedat Erincin, Christoph Maria Herbst.
Filmladen. 96 Min.
You do not have permission to download files


DownloadsII 5.0.4 by CyberRanger & Jelle
Based on ecDownloads 4.1 © Ronin



Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2005, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung