ro ro

Navigation
Literaturkritik | Filmkritik | Dossiers | Suchen
You do not have permission to download files

Zeit für Utopien - 16/2018

Herunterladen
Es geht auch ohne Gier

| Von Matthias Greuling

„Wir machen es anders“, das ist das Motto der Menschen, die Kurt Langbein in seinem neuen Dokumentarfilm „Zeit für Utopien“ begleitet. Weil die so genannte Nachhaltigkeit ein Trendwort unserer Zeit ist und alle damit einhergehenden Maßnahmen möglichst die Ressourcen unserer Erde schützen und schonen sollen, gibt es immer mehr Menschen, die ganz bewusst diesem Trend zur Abkehr vom Mainstream folgen: Egal, ob es sich dabei um Fischer in Südkorea handelt, die bei einer solidarisch organisierten Landwirtschaft mitarbeiten, ob das Zürcher Wohnprojekt „Kalkbreite“ vorzeigt, wie man energiesparend, aber ohne Verzicht leben kann, oder ob eine einstige Unilever-Fabrik in Frankreich als kooperative Tee-Fabrik nachgenutzt wird – die Bestrebungen, nachhaltig zu leben, sind heute vielfältiger und umfassender denn je. Kurt Langbein legt einen gut recherchierten, gefällig gefilmten Dokumentarfilm vor, der zeigt, wie es auch gehen kann: Nämlich ganz ohne Profitgier und Geiz-ist-Geil-Mentalität.

Zeit für Utopien
A 2018. Regie: Kurt Langbein. 

Filmladen. 95 Min.
You do not have permission to download files


DownloadsII 5.0.4 by CyberRanger & Jelle
Based on ecDownloads 4.1 © Ronin



Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2005, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung
  10:36:56 07.18.2005