ro ro

Navigation
Literaturkritik | Filmkritik | Dossiers | Suchen
You do not have permission to download files

On the Beach at Night Alone - 21/2018

Herunterladen
Diese bittere Bosheit unter Bekannten

Beziehungsdrama

| Von Rudolf Preyer

In Südkorea schlug ihre Affäre mit einem verheirateten Regisseur große Wellen, also ver-schwand die bekannte Film-Schauspielerin Young-hee (Kim Min-hee) von der Bildfläche – in Hamburg nun monologisiert sie weinerlich gegenüber einer Freundin: Ob ihr der Geliebte wohl nachfolgen werde? Young-hees Hamburg-Tage beschränken sich auf den Besuch bei einem deutschen Musiker-Paar, das ihr Nudeln vorsetzt – ein Gespräch mag nicht so recht aufkommen –, auf das Aufsuchen des immer gleichen Parks und auf das nächtliche Spazierengehen – allein – den Alsterstrand entlang.
Zurück im südkoreanischen Gangneung, trifft sie Bekannte – lässt sich von diesen verköstigen, hält ihnen aber undankbarerweise vor, dass diese nicht wahrhaftig lieben können. In einer größeren Runde fällt sie abermals, mit gebrüllten Sentenzen, aus der Rolle: Schon vom Reisschnaps betrunken, kreisen ihre Hamburg-Erzählungen um die routinierte Langeweile ihres Alltags dort, auch mit Männern habe sie es in Deutschland zu tun gehabt, und immer wieder wirft sie ihren Bekannten vor, dass es diesen an Mut und Aufrichtigkeit mangle.
Eine Bekannte, die sich zu ihrer Betreuerin aufschwingen möchte, hat sie in eine abgeschieden gelegene Strandanlage eingeladen. Dort trifft Young-hee zuletzt auf ein Filmteam, das hier nach möglichen Drehorten sucht. Sie wird zum Abendessen des Regisseurs und seiner Assistenten eingeladen: Dieser liest ihr aus einem Gedicht vor und erklärt, er wolle seinen Liebeskummer verfilmen. Worauf sie abermals auszuckt, und dem Regisseur absurde Anklagen ins Herz donnert. Youn-hee schläft später am Strand. 
Allein.

Trinkgelage und Gewaltausbrüche

„On The Beach At Night Alone“ ist ein Film des südkoreanischen Regisseurs Hong Sang-soo. Trinkgelage, Gewaltausbrüche und in neurotischen Beziehungen befindliche Künstler voller Selbstmitleid sind fixe Konstellationen dieses Lieblings des (vor allem französischen) Arthouse-Publikums. Soju, der koreanische Reisschnaps, ist gleichfalls ein ständiger Begleiter in Hongs Filmen, der hilft, die Zunge zu lösen – mit der Folge, dass Gesprächssituationen immer wieder unvorhersehbar kippen.
Die nationale Berühmtheit Kim Min-hee wurde für ihre Leistung mit dem Darstellerpreis der 67. Berlinale ausgezeichnet. Während der Dreharbeiten verliebten sie und der verheiratete Hong sich ineinander, was in Korea tatsächlich einen Skandal auslöste. Doch Gossip beiseite. Wie hartgesotten muss man eigentlich sein, um bei diesem Film über die tumben Gefühle der Ent- bzw. Selbst-
täuschung nicht zu verzweifeln?


On the Beach at Night Alone
KOR 2018. Regie: Hong Sang-soo.
Mit Kim Min-hee, Seo Young-hwa,
Kwon Hae-hyo.
Filmgarten. 101 Min.
You do not have permission to download files


DownloadsII 5.0.4 by CyberRanger & Jelle
Based on ecDownloads 4.1 © Ronin



Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2005, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung
  18:17:05 07.18.2005