ro ro

Navigation
Literaturkritik | Filmkritik | Dossiers | Suchen
You do not have permission to download files

Pulse - 111/2007

Herunterladen
Ungereimt
Von Michael Kraßnitzer

Die Abhängigkeit unserer Zivilisation von der Kommunikationstechnik, Stalking, Hackerangriffe: diese Phänomene verdichtet der Horrorfilm Pulse – Du bist tot, bevor du stirbst zu einem Schreckensszenario. Nachdem sich der Freund der Psychologiestudentin Mattie (Kristen Bell) erhängt hat, stößt diese auf eine unheimliche Bedrohung aus dem Internet: Böse Geister nutzen das Netz, um Menschen die Lebensenergie auszusaugen. Was als gewöhnlicher Campus-Horror beginnt, wird zusehends – aber konsequent – zur Apokalypse. Obwohl der Streifen, ein Remake eines japanischen Schockers, mehr auf Grusel denn auf Blut setzt, vermag er den Zuschauer gehörig zu erschrecken. Wenn die Geister zu furchterregenden Klängen über ihre Opfer herfallen, ist Gänsehaut garantiert (Filmmusik: Elia Cmiral). Allerdings sollte man nicht über die physikalischen und metaphysischen Grundlagen der Geschichte nachdenken, denn im Lichte der Ungereimtheiten, die sich mehr und mehr auftun, verfliegen die Schrecken schnell. Da hilft es auch nicht, dass Horror-Altmeister Wes Craven als Co-Autor des Drehbuchs verantwortlich zeichnet.


PULSE – Du bist tot, bevor du stirbst
USA 2006.
Regie: Jim Sonzero.
Mit Kristen Bell, Steve Tailey, Ian Somerhalder.
Verleih: Luna. 113 Min.
You do not have permission to download files


DownloadsII 5.0.4 by CyberRanger & Jelle
Based on ecDownloads 4.1 © Ronin



Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2005, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung
  16:56:12 07.14.2005