ro ro

Navigation
Literaturkritik | Filmkritik | Dossiers | Suchen
You do not have permission to download files

Eine süße Heimat - 10/2008

Herunterladen
Siebenbürger Szenen
Von Cornelius Hell

Gerald Hauzenbergers Dokumentarfilm „Einst süße Heimat“ mit zwei Rumäniendeutschen der Kriegsgeneration enthält zweifellos berührende und informative Momente, vor allem, wenn die im Jänner dieses Jahres verstorbene Maria Huber – eine Landlerin mit österreichischen Wurzeln in Hermannstadt – von ihrem Leben und der Deportation nach Russland spricht. Doch Johann Schuffs Spintisierereien über die Natur und seinen Vorurteilen gegen Demokratie oder gegen „Zigeuner“ wird zu viel Platz eingeräumt; erst als er die Existenz von Gaskammern bezweifelt, greift der Regisseur – als ziemlich hilflose Stimme aus dem Off – ein. Wollte der Film zwei Menschen porträtieren, hätte es mehr biografische Tiefenschärfe gebraucht, will er jedoch die Lebensumstände und Einstellungen der noch verbliebenen Deutschen in Siebenbürgen zeigen, hätte es mehrerer Gesprächspartner bedurft; so erscheinen die beiden Porträtierten als repräsentativ.


Einst süße Heimat
A 2007.
Regie: Gerald Igor Hauzenberger.
Verleih: Golden Girls. 77 Min.
You do not have permission to download files


DownloadsII 5.0.4 by CyberRanger & Jelle
Based on ecDownloads 4.1 © Ronin



Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2005, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung
  11:53:23 07.19.2005