Einzelnen Beitrag anzeigen

15/2016 - Gefährliche Rede von der Lügenpresse
  #1  
Ungelesen 13.04.2016, 08:40
Gefährliche Rede von der Lügenpresse

Ein Begriff, der im Kulturkampf des 19. Jahrhunderts ebenso präsent war
wie in der NS- oder DDR-Propaganda, ist wieder salonfähig geworden.


| Von Fritz Hausjell

„Lügenpresse“ ist seit der Pegida-Bewegung in Deutschland ein jacks of all trades-Wort im Protest auf der Straße, Online-Foren und in einem Typus alternativer Medien. „Besorgte Bürger“, Kritiker gegenüber der zeitweiligen Willkommenskultur für Asylwerber sowie linke wie rechte Verschwörungstheoretiker fühlen sich von den etablierten Medien belogen und verraten. Der Begriff „Lügenpresse“ zog auch in die österreichischen Debatten ein. War in 233 heimischen Medien laut APA-Defacto-Mediendatenbank im Jahr 2014 gerade einmal in 13 Beiträgen davon die Rede, schnellte der K