ro ro

Themen-Optionen Ansicht

Streit um das Parkpickerl
  #1  
Ungelesen , 19:38
Klaus Heidegger Klaus Heidegger ist gerade online
 
Registriert seit: 08.12.2008
Beiträge: 18
Die Parkpickerldiskussion und das Auto als Goldenes Kalb
Täglich neu hetzt die Kronenzeitung gegen die Grünen. Die Diskussion um das Parkpickerl in Wien ist der Anlass. Die Grünen würden mit ihrer Forderung nach einer Ausweitung der Parkgebühren den klaren Mehrheitswillen ignorieren und sich gegen das Volk = Kronenzeitung stellen. Angeblich gärt die Volkswut. Hinter dem vermeintlichen Volkswillen und dem Krone-Populismus steht die Verteidigung des Goldenen Kalbes der Gegenwart, dem täglich neu unzählige Opfer gebracht werden: Geopfert wird die Gesundheit der Menschen, die betroffen sind vom permanenten Lärm entlang der Straßen, den Emissionen, die die Lungen schädigen und zum Klimakollaps führen, den Unfallopfern, die das Gesundheitssystem belasten, bis zu den Kriegen um die begrenzte Ressource Erdöl. Wer das massenhafte Autofahren eindämmen will, das insbesondere das Leben in den Städten längst schon unerträglich gemacht hat, wird verächtlich gemacht. ÖVP und FPÖ bieten sich einmal mehr als Autolobby-Parteien an und die SPÖ hat nur begrenzt Mut, sich dem mächtigen Konglomerat von ÖAMTC, ARBÖ, Ölindustrie, Straßenbaufirmen und KFZ-Industrien entgegen zu setzen und will potenzielle Wähler nicht durch eine autokritische Politik verschrecken.
Klaus Heidegger

Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2005, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung
  20:37:43 07.15.2005