ro ro

Themen-Optionen Ansicht

Das Geschäft mit dem Versagen
  #1  
Ungelesen 12.04.2014, 16:30
toni salomon toni salomon ist gerade online
 
Registriert seit: 12.04.2014
Beiträge: 1
zu Kompass Ausgabe 10. April 14 "Das Geschäft mit dem Versagen"

Ist ja sehr interessant, was es kostet, dass Kinder in der Schule bestehen können und wer sich dafür aller entgeltlich oder gratis engagiert. Bedenkt man, dass das Schulwesen in Österreich zu den teuersten gehört, dann fragt man sich, warum darüber hinaus noch so viel investiert werden muss, damit Kinder das Lehrziel erreichen.
Es ist kein Geheimnis, dass in unserem Schulwesen einiges nicht stimmt. Aber warum werden die Defizite zusätzlich privat finanziert bzw. abgefedert? Wäre es nicht sinnvoller endlich das Schulsystem den heutigen Anforderungen und den dafür vorliegenden Erkenntnissen entsprechend von Grund auf zu reformieren. Dass dafür eine mutige politische Entscheidung Voraussetzung ist, wissen wir. Dass das einige Zeit braucht wissen wir auch. Dass es höchste Zeit dafür ist - nehmen wir das zur Kenntnis? Ich fürchte, dass wir lieber auf typisch österreichisch weiterwurschteln werden.
Toni Salomon, Mödling

Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2005, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung