ro ro

Umfrageergebnis anzeigen: Was braucht ein Untergebrachter (§ 21 (2) StGB) am meisten?
Therapie und Konfrontation 0 0%
Vertrauen und Transparenz 0 0%
Bildung und PC 0 0%
Diagnose und Gutachten 0 0%
Teilnehmer: 0. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Themen-Optionen Ansicht

Maßnahmenvollzug
  #1  
Ungelesen 26.05.2014, 18:44
mgeist mgeist ist gerade online
 
Registriert seit: 26.05.2014
Beiträge: 1
Ein Wunsch:
Vielleicht kann die FURCHE einen ernsthaften Diskurs über ethische Fragen zum Straf- und Maßnahmenvollzug initiieren. Es wäre wünschenswert, wenn alle Vollzugsformen erkennen würde, dass sie immer scheitern, wenn die Bediensteten und andere Interessensvertreter die Probleme beantworten. Ganz offenkundig stehen hinter der Krise ganz andere Fragen: Der juristische Apparat, die paranoiden Sicherheitsbestrebungen und letztlich auch ein psychosozialer Markt, der sich etabliert hat, sind nicht die Lösungen. Aus meiner 13jährigen seelsorgerlichen Tätigkeit in den Wiener Justizanstalten kann ich keine Personalknappheit, sondern nur mangelnde Motivation und ungeeigneten Personaleinsatz erkennen. Im Sinne der Untergebrachten und Ihrem Fortkommen in und nach der Haft, bin ich an anderen Meinungen, die sich dem Prozess einer "Strafrechtsethik" anschließen möchten, sehr interessiert.

Matthias Geist, Evangelischer Gefängnisseelsorger

Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2005, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung