ro ro

Themen-Optionen Ansicht

Nacchfolge Jesu
  #1  
Ungelesen , 06:38
Markus Pieber Markus Pieber ist gerade online
 
Registriert seit: 13.02.2008
Beiträge: 5
Nachfolge Jesu ?

Ich stimme mit Herrn Körtner darin überein, dass die christologische Überhöhung des Ablebens Johannes Pauls II bedenklich ist, zu Mal es mir scheint, dass der Krakauer Kardinal das Beispiel des bis zu Tode ausharrenden Papstes zum spirituellen Programm hypostatisieren wolle.
Ich finde es aber in Ordnung, wenn Katholiken, das Beispiel, wie Johannes Paul II sein Papsttum zu Ende gelebt hat, als ein Zeugnis seiner persönliche Christusnachfolge betrachten, ohne dabei den Zwang zu verspüren, dieses Zeugnis entweder sich selbst, oder jemand anderen als christliches Ideal überzustülpen .
Ich habe die Hoffnung, dass ein jeder bekennende Christ in seinem Leben danach trachtet, Jesu nachzufolgen. Ich kann mich dabei durch das Beispiel einer heiligen Person ( das schließt auch die Lebenszeugnisse eines Dietrich Bonhoeffers, Paul Schneider, Graf Zinzendorfs, ect. ein) befruchten lassen, ohne es, mangels eigener christlicher Identität, nachäffen zu müssen. Für jdes christliche Lebenszeugnis gilt ja das analoge Prinzip, dass bei einer noch so großen Ähnlichkeit, ein noch viel größere Unähnlichkeit zu Christus besteht.

Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2005, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung
  09:20:52 07.14.2005