ro ro

Themen-Optionen Ansicht

"Beim Shoppen gibt's keine Solidarität"?
  #1  
Ungelesen , 10:06
Gurtner Max Gurtner Max ist gerade online
 
Registriert seit: 12.01.2013
Beiträge: 1
Leserbrief, Furche 2, 10. Jänner 2013, „Beim Shoppen gibt’s keine SOLIDARITÄT“ (Kathrin Hartmann)
Beim ersten Lesen des Artikels haben mir einige Gedanken gefallen. Aber es blieb ein „Bauchweh“, das ich besser verstehen wollte. Beim zweiten Lesen ist dieses „Bauchweh“ so unerträglich geworden, dass es mich zu einer Reaktion drängte:
Was bedeuten diese hingeworfenen pauschalen Ideologie-Fetzen wie:
- Der Konsum werde heute als Kompensation für gesellschaftliche Zugehörigkeit betrachtet?
- Der Konsum sei immer Wettbewerb gegen andere?
- Muhammad Yunus habe nur deswegen 2006 den Nobelpreis bekommen, weil es ein Interesse daran gäbe, Millionen armer Menschen als Konsumenten heranzubilden….?
- …es gehe darum, den Kapitalismus und die Eigenverantwortung(!) in die hintersten Winkel der Welt zu tragen?
- Eigenverantwortung sei nur dann möglich, wenn die Grundlagen stimmen?
- Der Begriff „Eigenverantwortung“ werde meist dann verwendet, wenn es darum geht, die Menschen ihrem Schicksal zu überlassen?
Auf welche statistischen Daten beruht die Behauptung, dass ein Viertel aller Mikrokredit-Nehmer Geld aufnehmen müsse, um sich Essen zu kaufen und dass die Rückzahlungsquote (98%) nur durch Umschuldung zustande käme und dass Rückzahlungen oft unter brutalsten Methoden eingetrieben würden?
Alle diese Behauptungen gründen wohl mangels menschlicher Erfahrungen auf Ideologie. Sie verhindern damit eine wirkliche Auseinandersetzung mit diesen so wichtigen Themen und Problemen.
Ich habe zwei Jahre im paraguayischen Chaco unter einfachen Verhältnissen gelebt und über zwanzig Jahre mit Waren aus der sogenannten Dritten Welt gehandelt. Da sind viele Freundschaften entstanden und das hat auch meinen geistigen Werdegang geprägt. Es hat mich demütig gemacht und verhindert, ein überheblicher „Oberlehrer“ zu werden.
Es ist gut, dass es in der FURCHE auch kontroverse Artikel gibt, sonst hätte ich nie einen Leserbrief geschrieben!

Max Gurtner

Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2005, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung
  11:55:38 07.19.2005