ro ro

Themen-Optionen Ansicht

50/2007 - Kaiserschnitt-Boom
  #1  
Ungelesen , 12:18
Kaiserschnitt-Boom

Jede vierte Frau wird bereits per Bauchoperation von ihrem Kind entbunden. Auch gesellschaftliche Entwicklungen spielen beim „Kaiserschnitt-Boom“ eine Rolle: Planbarkeit und Sicherheit. Viele Geburtshelfer, vor allem Hebammen, sehen diesen Trend kritisch: Die Mütter in spe brauchen bessere Aufklärung und Betreuung. Ein neues Buch rückt die unterschiedlichsten Erfahrungen der Frauen, die per Sectio entbunden haben, in den Mittelpunkt und legt ihre inneren und äußeren Narben frei.

„Die können noch gebären“

Den sanften Kaiserschnitt gibt es nicht
  #2  
Ungelesen , 10:59
Leserbrief Leserbrief ist offline
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 423
Selber gehen statt mit der Gondel fahren!

Dank für die klare, sachliche Darstellung eines gravierenden Problems, das immer mehr um sich greift: der unnotwendige Kaiserschnitt. Bestürzung über die Aussagen des Gynäkologen Husslein. Es gibt derzeit klare und eindeutige Studien zum Thema Kaiserschnitt, die die Unnotwendigkeit bestätigen (ausschließlich des Notkaiserschnitts, wofür es ihn ja in Notsituationen – ca. fünf Prozent – gibt).
Es beginnt bei den Traumatisierungen der Frauen und – was leider im Artikel nicht erwähnt wird, wir aber als Osteopathen in der täglichen Praxis erleben – endet mit den häufig sowohl körperlich als auch seelisch-emotionell traumatisierten Babys, die diese Traumata tapfer oft bis ins spätere Leben mittragen (aktuelle Studien dazu beim Verfasser)!
Fast schon zynisch erscheint die Aussage Peter Hussleins zur „Patientenautonomie“, wo er diese invasiv (mit dem Skalpell) beim Kaiserschnitt überschreitet (von der seelischen Grenzüberschreitung des Arztes gegenüber der Gebärenden und des Kindes ganz abgesehen …). Als Osteopathen empfehlen wir Herrn Husslein, vielleicht wieder einmal zu Fuß durch die Natur zu schreiten und nicht von der Gondel auf diese herabzublicken. Denn in einem hat Husslein recht: „Der Kaiserschnitt ist mit der Natur nicht kompatibel.“
Und übrigens: Nicht nur in Afrika, auch in Europa können die Frauen noch gebären!
Marcus Lischent & Georg Heel
Osteopathen
5550 Radstadt
marcuslischent@yahoo.com

Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2005, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung
  21:48:52 07.16.2005