ro ro

Themen-Optionen Ansicht

Franziskus, quo vadis; Nr 51/52
  #1  
Alt 20.12.2013, 18:46
Musikant Musikant ist offline
 
Registriert seit: 18.04.2009
Beiträge: 43
In Europa will alles auf Basis von Erfahrung wohl überlegt und argumentiert sein, auf die Gefahr hin, dass viel Mögliches dann nicht vorkommt. Vielleicht kann uns der lateinamerikanische Papst noch davon überzeugen, dass man Wünschenswertes einfach in die Welt setzen muss.
Dass die Planwirtschaft die einzige Alternative zum Kapitalismus darstellt, stimmt nicht. Rudi Dutschke, Joseph Beuys, Otto Schily in seiner Zeit als Grüner und viele andere haben einen dritten Weg zwischen Kapitalismus und Kommunismus vertreten, für den die Gesellschaft zu dieser Zeit offenbar noch nicht reif war, weil er ein gründlicheres Denken voraussetzt. Während in der Planwirtschaft die Produktionsmittel im Staatsbesitz und unveräußerlich, im Kapitalismus hingegen im Privatbesitz und frei handelbar sind, ist der dritte Weg überzeugt von der Notwendigkeit einer Rechtsordnung, die den Handel mit den im Privatbesitz befindlichen Produktionsmitteln untersagt, wodurch der kapitalistischen Spekulation der Boden entzogen wird. Interessanter Weise ist dieses Konzept in Ägypten buchstäblich auf fruchtbaren Boden gefallen: Ibrahim Abouleish hat für seine Sekem - Farm 2003 den Alternativen Nobelpreis erhalten. So manche weitere Elemente aus diesem Konzept sind mittlerweile auch bei uns auf dem Weg. Sie äußern sich beispielsweise im Ruf nach Autonomie der Schulen, im Bekenntnis zu Erzeuger-/Verbraucherassoziationen nach dem Muster des Fair Trade, in der Tendenz, Arbeitnehmer zu Shareholdern zu machen und sie am Gewinn zu beteiligen und im Bemühen um eine Demokratisierung aller Lebensbereiche. Heini Staudingers Initiative „Bürgerrecht statt Bankenrecht“ entspricht den Grundsätzen dieses Konzeptes, ohne dass der Angesprochene sich öffentlich explizit in diesem Sinn geäußert hätte.
In eine entsprechende Richtung zielen auch die Anregungen dieses Papstes.
Siehe dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/Soziale_Dreigliederung

Geändert von Musikant (27.12.2013 um 18:58 Uhr).

Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung