ro ro

Themen-Optionen Ansicht

24/2010 - Aufräumen nach dem Missbrauch
  #1  
Ungelesen 16.06.2010, 12:20
Aufräumen nach dem
Missbrauch

Die Aufarbeitung der sexuellen Missbrauchs*fälle ist nicht nur eine kirchliche Baustelle. Eineinhalb Monate nach Start der Klasnic-Kommission wird der Ruf nach staatlicher Mithilfe zur Aufarbeitung von Fällen sexuellen Missbrauchs in Einrichtungen immer lauter.

Schritte zur Wahrheit
Papst verspricht:
Missbrauch darf nicht mehr vorkommen

Kardinal Groër – ein Nachwort
  #2  
Ungelesen 04.09.2010, 09:59
Dr. Otto Ludwig Ortner Dr. Otto Ludwig Ortner ist gerade online
 
Registriert seit: 04.09.2010
Beiträge: 1
Mißbrauch in der Kirche Affäre Groer

S.E. Kardinal Dr. Hanns Hermann Groer widersetzte sich der Bundesregierung, indem er meine Initiative zur Beendigung der Leichenschändung an unseren Kriegstoten in Stalingrad unterstützte, so insbesondere durch das von den staatlich beherrschten ö. Medien totgeschwiegene Requiem im Stepahsdom vom 1.2.1993 (50. Jahrestag des Endes der Schlacht von Stalingrad), bei dem im Stephansdom meine Meßutensielien (Stalingrad-Kelch) geweiht wurden. Das Regime rächte sich in der altbekannten Revoluzzer-Manier mit öffentlichen Beschuldigungen des Kardinals als Sexualstraftäter (siehe der Prozeß der Königin Marie Antoinette). Da der österreichische Staatsbürger das Privileg genießt, nur seinem gesetzlichen Richter verantwortlich zu sein, fallen diese Anschuldigungen auf die zurück, die sie erheben. Kard. Groer konnte sich nicht durch Klage bei Gericht wehren, weil er von hohen Richtern gewarnt wurde, daß die österreichische Justiz angewiesen sei, ihn in jedem Fall schuldig zu sprechen, in einem antiklerikalen Schauprozeß. Daran war natürlich der Papst nicht interssiert, der die Unschuld des Kardinals mit seinem Nachruf im "Osservatore Romano" bezeugte, dessen Abdruck ich in Ihrer geschätzen Zeitung vermißte, ebenso des Bildesseines Grabs in Maria Roggendorf, das ich Ihnen sandte und wo der Kardinal vom 'Gläubigen Volk als heiliger Märtyrer verehrt wird, der einzige würdige Heilige dieses Landes.
Dr. Otto L. Ortner

Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2005, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung