ro ro

Themen-Optionen Ansicht

Verparteipolitisierung Österreichs
  #1  
Ungelesen , 09:31
gerjag gerjag ist gerade online
 
Registriert seit: 05.10.2007
Beiträge: 11
zu Res publikca (27/12) "Mühsamer Weg zur Transparenz"
Der Beschluss des "Transparentpaketes" bei gleichzeitiger Anhebung der Parteienfinanzierung auf beinah das Doppelte (inkl. Indexanpassung!) erschreckt mich als Wähler zu tiefst. Statt dringend erforderlicher Reformen und politischem Gestaltungswillen in dieser Umbruchszeit, haben offensichtlich alle namhaften politischen Parteien nichts anderes im Sinn, als ihre Privilegien zu fixieren. Wer vertritt mich als Wähler? Welche Partei ist unter diesen Gesichtspunkten überhaupt noch wählbar? Ich - jedenfalls - werde diesen "Schachzug" bis zur nächsten Wahl nicht vergessen!
Gerhard Jagenbrein

Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2005, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung
  21:33:35 07.19.2005