ro ro

Themen-Optionen Ansicht

39/2013 - In Zeiten der Lüge
  #1  
Ungelesen , 11:14
In Zeiten der Lüge
Im antiken Griechenland fielen Lüge und Irrtum noch in einen Begriff. Heute hat Unwahrheit mit Irren kaum etwas zu tun, mit Absicht hingegen sehr viel. So gesehen müsste gedichtet werden: „Es lügt der Mensch so lang er strebt“ - vor allem im Wahlkampf.

Das Behagliche an der Unwahrheit
„Lüge in Politik eingefressen“
Aus Seemannsgarn gewoben
„Ewig wachsen geht nicht“





FURCHE-Leser sehen mehr!
Jetzt 6 Wochen GRATIS!

Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2005, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung
  13:43:44 07.19.2005