ro ro

Themen-Optionen Ansicht

Zu: Schlechte Zeichner bleiben hinter Gitter
  #1  
Ungelesen , 20:48
Martin Tschann Martin Tschann ist gerade online
 
Registriert seit: 10.08.2009
Beiträge: 1
Anmerkung zu "Schlechte Zeichner bleiben hinter Gitter" ; Furche 30. / 31. Juli

Selten habe ich einen so schlecht recherchierten Artikel in der Furche gelesen. Zum Schluss des Artikels bleibt nur ein ungutes Gefühl gegenüber Herrn Juan Carlos Chmelir für die langen Jahre hinter Gitter, aber auch gegenüber Herrn Univ Prof Reinhard Haller , der in diesem Artikel völlig unqualifiziert angegriffen wird.
  #2  
Ungelesen , 10:46
Wolfgang Machreich Wolfgang Machreich ist gerade online
 
Registriert seit: 03.10.2007
Beiträge: 20
Gut recherchiert und sehr qualifiziert

Sehr geehrter Herr Dr. Tschann,

vielen Dank für Ihren Kommentar, dem ich widersprechen muss:
Ohne fundierte Recherche hätte ich mich niemals an den von Ihnen angesprochenen Artikel "Schlechte Zeichner bleiben hinter Gittern" gewagt.

Sowohl Herr Juan Carlos Chmelir, der seit über 30 Jahren in Haft verbringt, als auch Prof. Reinhard Haller, der in Österreich als Psychiater-Kapazität bekannt ist, machten für mich eine intensives Studium der vorhandenen Gutachten bzw. anderer Dokumente sowie Interviews mit den beiden Herren und weiteren Personen zur Pflicht – will ich den betroffenen Personen und der Sache doch gerecht werden.

Dass mir das gelungen ist, zeigt ein 40 minütiges Telefongespräch mit Prof. Haller nach Erscheinen des Artikels, in dem er mir zugestanden hat, dass es mir "um die Sache geht".

Sie hingegen bleiben in Ihrem Leserbrief mit Ihren Vorwürfen sehr schwammig. Deshalb meine Fragen: Was kritisieren Sie konkret? Worüber wollen Sie noch weitere Informationen? Was soll ich noch genauer klären?

Bin sehr gerne bereit, auf alle Ihre Fragen Antwort zu geben,

mit freundlichen Grüßen nach Vorarlberg

Wolfgang Machreich

Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2005, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung
  09:27:19 07.20.2005