ro ro

Themen-Optionen Ansicht

Chaoten beim Heurigen
  #1  
Ungelesen , 10:46
Fritz Langhuber Fritz Langhuber ist offline
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 1
Freitagabend habe ich in meinem Stammheurigen in Sooß das "4. Akustische Musikfest" besucht - für ein wenig nette Heurigenmusik ist man ja immer zu haben. Heurigenmusik wurde dann überraschenderweise keine dargeboten, die Musik fiel aber nicht weiter negativ auf. Das änderte sich schlagartig um etwa 23h - ich bin ja grundsätzlich ein toleranter Mensch, aber was hier geboten wurde, spottet jeder Beschreibung!
4 offensichtlich völlig besoffene Chaoten und Vandalen, schmutzig, abgerissen und vermutlich verlaust, wankten und stolperten, ja KROCHEN auf die Bühne. Soviel zur Ouvertüre. Was dann kam, habe ich in meinem Leben noch nicht erlebt - und ich habe schon viel erlebt! Das Schlagwerk malträtierte mein Trommelfell und erinnerte mich an eine Baustelle bei Hochbetrieb. Dann ertönten die ersten Misstöne, die sich zu immer kläglicheren Formen auswuchsen. Treffsicher wurde jeder Ton verfehlt - noch nie habe ich sogenannte "Musikanten" gehört, die dermaßen dilettantisch ihre Instrumente quälten! Dazu erklang vollkommen indifferentes Gewinsel und Gejaule, das kaum mehr menschlichen Wesen zuzuschreiben war.
Gelähmt vor Entsetzen habe ich dieses Trauerspiel noch 10 Minuten ertragen, um mich anschließend beim Wirten (eigentlich ein netter Mensch) zu beschweren. Er entschuldigte sich aufrichtig und erließ mir die Rechnung. Wie ich in Erfahrung brachte, hieß die Band "Collapsing New People" - diesem Namen machen sie alle Ehre! Abschließend muß ich doch noch etwas Positives feststellen: das diese Band sich mit diesem Sch... auf die Bühne wagt,erfordert doch einigen Mut.

Fritz Langhuber, Sooß
  #2  
Ungelesen , 09:44
Franz v. Ars**issi Franz v. Ars**issi ist gerade online
 
Registriert seit: 11.09.2009
Beiträge: 3
Köstliche Geschichte!

Es stellt sich nun die Frage:
War die Band wirklich stockbetrunken und amateurhaft oder spielten sie einen - für Sie - etwas unangenehmen Stil, z.B. Metal ...
  #3  
Ungelesen , 12:39
lenchnikin lenchnikin ist gerade online
 
Registriert seit: 09.09.2009
Beiträge: 1
Chaoten beim Heurigen

kupfer ist besser als alu, da es nich so schnell verdampft
wenn se zu kurz sind hätteste mehr enengie aufs projektil übertragen können als mit dem kurzen möglich ist, bei zu langen wirds natürlich durch die langen schienen irgendwann wieder abgebremst

Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2005, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung
  04:49:47 07.18.2005