Polizei - © Foto: Pixabay
#Polizei

Macht und Vorurteil

Wir demonstrieren gegen Polizeigewalt und Rassismus, aber wir brauchen Polizisten, wenn, wie dieser Tage, die Grauen Wölfe marschieren und randalieren. Was zeichnet einen „guten“ Polizisten aus, ist eine Polizei ohne Waffen möglich, und gibt es Gesellschaften, die ohne Polizei auskommen? Über die Exekutive, ihre Vorzüge – und ihre Nebenwirkungen. Ausgewählte Texte aus dem FURCHE-Fundus.

Gesellschaft

Wie tickt die Polizei?

Polizei Black lives Matter - © Foto: APA / Hans Punz

Polizeibeamte müssen sich immer wieder den Vorwurf gefallen lassen, mit dem rechten Parteienspektrum zu sympathisieren. Darf man einen ganzen Berufsstand über einen Kamm scheren? Eine Inspektion.

Brigitte Quint

02. Juli 2020

Politik

Umstrittener Corona-Polizeieinsatz

Polizei - © Foto: APA / Hans Klaus Techt

Ein Tischlermeister in Zell am See wird beim Kundengespräch zum Opfer eines rechtswidrig durchgeführten Polizeieinsatzes. Negativbeispiel einer sich aufschaukelnden Bürger-Polizei-Begegnung – und Ratschläge für notwendige Lehren daraus.

Wolfgang Machreich

01. Juli 2020

Politik

Stadtviertel ohne Polizei in Seattle

Seattle - © Foto:  picturedesk.com / Ted S. Warren / AP

Braucht es eine neue Polizei oder gar keine Polizei? Welche Aufgaben sollen und können Polizisten erledigen, welche sollte die Gesellschaft selbst übernehmen? Das Beispiel der US-amerikanischen Stadt Seattle, die ihren eigenen Weg geht.

Oliver Tanzer

01. Juli 2020

International

Rassismus: Im Irrgarten der Identitäten

BLM Paris - © Foto: Getty Images / Abdulmonam Eassa / Barcroft Media

Die jüngsten Demonstrationen zeigen einmal mehr: Teile der Bewegung gegen Rassismus haben ein Antisemitismus-Problem. Viele Juden wiederum erwarten von progressiver Politik schon lange nichts mehr. Und so verhärten sich die Fronten.

Tobias Müller

26. Juni 2020

Politik

Joachim Kersten: „Die Polizei als Feind“

Polizei - © Foto: Pixabay

Kriminalsoziologe Joachim Kersten über den fehlenden Dialog zwischen Glaubensgemeinschaften und der Exekutive, wertkonservative Beamte und warum es eine neutrale Beschwerdestelle braucht.

Brigitte Quint

17. Juni 2020

Politik

USA: Lauter Präsident, stille Mehrheit

Demo - © Foto: Getty Images / Rodin Eckenroth

Donald Trump versucht angesichts stark fallender Umfragewerte, seine Wiederwahl mit den Taktiken von Richard Nixon 1969 zu retten. Ob es ihm gelingt, wird davon abhängen, ob ihm die Demonstranten gegen Polizeigewalt den Gefallen tun, weiter Gewalt anzuwenden.

Oliver Tanzer

09. Juni 2020

International

Eine App gegen Gewalt

RIO Gewalt - © Foto: picturedesk.com / Ian Cheibub / Reuters

Rio de Janeiro ist eine der gefährlichsten Städte der Welt. Während Präsident Jair Bolsonaro mit Waffen antworten lässt, setzt ein Ingenieur auf eine Software und die Mithilfe der Bürger. Die Lösung?

Fabian Federl

02. Jänner 2020

Gesellschaft

Protestkultur reloaded

Protestkultur - © Foto: APA/AFP/Mohd Rasfan

„Fridays for Future“, die „Gelbwesten“ oder die Demos in Hongkong: Der Protest lebt. Doch er hat sich in den vergangenen Jahren von Grund auf erneuert.

Manuela Tomic

28. Oktober 2019

International

„Autoritäre Traditionen“

Haus - Ein zeichen setzen: Am 22. Juni  gedenken Hunderte des ermordeten CDUPolitikers Walter<br />
 Lübcke in Wolfhagen bei Kassel.<br />
<br />
  - © Fotos: Swen Pförtner / dpa / AFP

Die Ermordung des CDU-Politikers Walter Lübcke durch einen Neonazi-Kreisen angehörenden Mann hat Deutschland aufgerüttelt. Aber warum ist die rechtsextreme Szene in Deutschland so mächtig und auch derart gewaltbereit? Ein Experte gibt Auskunft.

Theresa Bender-Säbelkampf

26. Juni 2019

Gesellschaft

Polizist Embe Kandolo: „Ich bin ein untypischer Afrikaner“

Embe Kandolo - „Natürlich, in einer Stresssituation, wenn man versucht, dem anderen weh zu tun, fallen Worte, hinter denen Rassismus stecken kann." - © Leonhard Pagitsch

Das Verhältnis zwischen Polizei und Schwarzen in Österreich ist angespannt, trotz vieler Initiativen. Der schwarze Polizist Embe Kandolo kennt beide Seiten. Die Furche hat ihn an seinem Arbeitsplatz in Wien besucht.

Leonhard Pagitsch

14. November 2008