Digital In Arbeit
Feuilleton

Feindbilder und die Verschwörungstheorien

1945 1960 1980 2000 2020
1945 1960 1980 2000 2020

Helmut Reinalter, Historiker, hat mit "Die Weltverschwörer“ ein fundiertes Sachbuch vorgelegt, das sich einem schwierigen Vorhaben verpflichtet: eine Theorie über Verschwörungstheorien zu formulieren. Reinalter ist nicht der Einzige und nicht der Erste, der sich diesem redlichen Bemühen unterwirft. Die Sache ist vertrackt, weil eine Theorie zu bilden ist über etwas, das sich einer Theorie entzieht, obwohl es wirkungsmächtig ist, aber diffus, flüchtig geradezu. Verschwörungstheorien sind genau das nicht, was zu sein sie vorgeben, nämlich objektive, empirisch belegbare Erklärungen über beweisbare Ursachen und Wirkungen historischer Vorgänge.

Seine Intentionen legt Reinalter offen. Er ist seit Jahrzehnten in persönlicher Kenntnis der inneren Verhältnisse und mit Mandat mit der Freimaurerforschung befasst. Reinalter sieht Verschwörungstheorien als "Teil des weltweiten Antimasonismus, der Diffamierung und Verfolgung der Freimaurer, die an Aggressivität und Polemik bis heute nichts eingebüßt hat.“ Das kann man so stehen lassen, muss es aber nicht teilen.

Es geht um Theorien, nicht um Verschwörer

Das Buch Reinalters bietet eine Übersicht vor allem der geschichtlichen und dann auch der gegenwärtigen Verschwörungstheorien. Die geschilderten kruden Vermutungen über angebliche Verschwörungen werden korrekt referiert, selbst wenn die Verschwörungstheorien meist abwegig sind, aber sie legitimierten meist Macht der einen und die Verfolgung der anderen. Die Abhandlungen über die behaupteten Verschwörungen von Juden kann man kaum oft und gründlich genug studieren, so aberwitzig sind die Details, so anhaltend schrecklich die in den Holocaust mündenden Folgen des mit Verschwörungstheorien unterfütterten Antisemitismus. Ähnliches gilt für Freimaurer und andere, die wegen einer ihnen unterstellten Verabredung gegen eine Mehrheit als Minderheit verfolgt wurden.

Verschwörungstheorien, so Reinalter, werden eingesetzt, um Erklärungen und damit vermeintliche Sicherheit zu bieten. Die Welle an den in islamischen Ländern verbreiteten, zu kurz geschilderten jüdisch-freimaurerischen Verschwörungen verlangt einen Folgeband, der einen zutreffenderen Untertitel tragen sollte. (C. R.)

Die Welt-Verschwörer

Was Sie eigentlich alles nie erfahren sollten

Von Helmut Reinalter, Ecowin Verlag 2010

184 Seiten, gebunden, Euro 19,95