Digital In Arbeit

"Nur" ein Mädchen

Berührend und doch nicht rührselig: "Whale Rider" schildert den Kampf eines jungen Maori-Mädchens um Anerkennung.

Männer müsse man im Glauben lassen, sie seien der Boss - so erklärt Flowers (Vicky Haughton) ihrer 12-jährigen Enkeltochter Pai (Keisha Castle-Hughes) ihre Strategie, um als Frau die Zügel in der Hand zu behalten. Pai scheint diese Antwort nicht zufrieden zu stellen. Wäre sie nicht "nur" ein Mädchen, dann würde sie gemäß der Tradition der Maori aus dem neuseeländischen Küstenort Whangara von ihrem Großvater Koro (Rawiri Paratene) die Stammesführung übernehmen und den Titel Paikea - der Walreiter - ihres legendären Uhrahnen tragen. Aber obwohl sie alle nötigen Führungsqualitäten in sich vereint und mit der Sprache und den Bräuchen ihres Stammes vertraut ist, bleibt ihr die Führungsrolle vorenthalten.

In "Whale Rider" - nach dem gleichnamigen Roman des Neuseeländers Witi Ihimaera - erzählt Niki Caro den Kampf dieses jungen Maori-Mädchens um Anerkennung, Selbstbestimmung und Liebe in einer von Männern dominierten Gesellschaft. Dass der Film, der zuweilen tief in die Emotionen-Kiste greift - vor allem wenn es um die Beziehung zwischen Pai und ihrem Großvater geht - nicht rührselig wird, ist der großartigen schauspielerischen Leistung der jungen Hauptdarstellerin zu verdanken.

Pai verkörpert die gelebte Tradition und steht gleichzeitig für den überlebensnotwendigen Prozess der Erneuerung einer jeden Gesellschaft. Als Bindeglied zwischen Vergangenheit und Zukunft, Kontinuität und Wandel trägt sie in sich die Fähigkeit, die Kultur ihrer Vorfahren vor dem Vergessen und ihren Stamm vor dem Identitätsverlust zu bewahren. Wenn auch die Geschichte der kleinen Pai der sozialen Realität vieler Maori, die in Städten Randexistenzen führen, nicht gerecht wird, so ist doch aus dem Versuch der Regisseurin, das zuweilen triste Leben der Ortseinwohner mit fantastisch-mystischen Elementen zu verbinden, ein zauberhaft modernes Märchen geworden.

WHALE RIDER

Neuseeland 2002. Regie: Niki Caro.

Mit Keisha Castle-Hughes, Rawiri Paratene, Vicky Haughton, Cliff Curtis, Grant Roa, Mana Taumanu.

Verleih: Filmladen. 101 Min.

FURCHE-Navigator Vorschau