Max Reinhardt - © Foto: Getty Images / Culture Club / Kontributor
Theater

Max Reinhardt in Pressburg: 25 Rollen in 71 Vorstellungen

1945 1960 1980 2000 2020

Die Sommermonate des Jahres 1893 verbrachte der junge Max Reinhardt auf den Brettern des Arena-Theaters in Pressburg/Bratislava – ein für den großen Theatermann lehrreiches ­Intermezzo, dem sich nun ein Sammelband widmet.

1945 1960 1980 2000 2020

Die Sommermonate des Jahres 1893 verbrachte der junge Max Reinhardt auf den Brettern des Arena-Theaters in Pressburg/Bratislava – ein für den großen Theatermann lehrreiches ­Intermezzo, dem sich nun ein Sammelband widmet.

Es ist nur von einem ganz kurzen Abschnitt und einer nicht einmal besonders glorreichen Episode im Leben des großen Regisseurs Max Reinhardt die Rede, und doch vermittelt der in Bratislava erschienene zweisprachige Sammelband Einblicke, die theater- und kulturhis­torisch äußerst interessant sind. Es geht um Sprach- und Kulturpolitik (Stichwort: Magyarisierung), um Spielpläne im Schatten der Haupt- und Residenzstadt, um hohe Kunst und leichte Muse. Am Ende auch um Flucht und Emigration.

Die Details des Pressburger Theaterbetriebes am Ende des 19. Jahrhunderts werden von einem fachkundigen Autorenteam rund um den slowakischen Theaterwissenschaftler Miloš Mistrík in ihrer Buntheit ausgebreitet und sind im höchsten Maße anregend und amüsant zu lesen. Nicht zuletzt handelt es sich bei dem Buch aber auch um die Beschreibung dessen, was ein angehender Schauspieler und Regisseur aus einem künstlerischen Desaster ins weitere und bekanntermaßen ja sehr erfolgreiche Bühnenleben mitnehmen konnte!