Einrichtungen

In Österreich gibt es rund 270 Hospiz- und Palliativeinrichtungen, darunter 146 ehrenamtliche Hospizteams, 40 mobile Palliativteams, 29 Palliativstationen und acht Stationäre Hospize (Stand: 2011).

Mitarbeiterinnen

Rund 3300 Personen (davon 88,5 Prozent Frauen) haben sich zuletzt in ehrenamtlichen Hospizteams freiwillig engagiert. "Nur“ etwa 1570 waren hauptamtlich im Hospiz- bzw. Palliativbereich tätig.

Ausbildung I

Medizinstudierende müssen sich (in Wien) knapp 40 Stunden mit Palliativ-Themen konfrontieren. Seit 2004 gibt es ein Palliativmedizin-Diplom der Ärztekammer. Eine Facharztausbildung gibt es nicht.

Ausbildung II

Die Paracelsus-Uni Salzburg bietet im Verbund mit Hospiz Österreich und St. Virgil einen Masterlehrgang für Palliative Care an - ebenso die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt am Standort Wien.

Ein Thema. Viele Standpunkte. Im FURCHE-Navigator weiterlesen.

FURCHE-Navigator Vorschau