#

Ukraine-Krieg

DISKURS
Ukraine - © Foto: APA / AFP / Sergei Supinsky

Ukraine-Konflikt: „Die Kosten für Russland erhöhen“

1945 1960 1980 2000 2020

Es ist eine regionale und eine weltpolitische Krise, die sich um die Ukraine zuspitzt. Was kann einen Krieg vermeiden und gleichzeitig Stabilität bringen? Antworten eines Ukraine-Experten.

1945 1960 1980 2000 2020

Es ist eine regionale und eine weltpolitische Krise, die sich um die Ukraine zuspitzt. Was kann einen Krieg vermeiden und gleichzeitig Stabilität bringen? Antworten eines Ukraine-Experten.

Der Truppenaufmarsch Russlands an der Grenze zur Ukraine hat den lange schwelenden Konflikt zwischen dem Westen und Russland um ihren Einfluss in Osteuropa eskalieren lassen. Viele Experten fürchten einen Krieg. Andreas Umland forscht und arbeitet als Analytiker für das Stockholmer Zentrum für osteuropäische Studien in Kiew. Ein Interview über Strategien gegen Russlands Drohung, die versteckte Macht der EU und sinnlose NATO-Aktionen.

DIE FURCHE: Hat es Sie überrascht, was sich seit November und Dezember abgespielt hat rund um den russischen Truppenaufmarsch um die Ukraine?
Andreas Umland:
Dass es noch einmal eskalieren würde, lag schon in der Luft, vor allem in der Ostukraine. Was mich wundert, ist aber die rhetorische Eskalation auch mit dem Westen. Und die Ausweitung der Konfrontation in eine größere westlich-russische Konfrontation um die NATO-Osterweiterung war für mich unerwartet.

DIE FURCHE: Sie sprechen von „rhetorischer Eskalation“. Der Präsident der Ukraine, Wladimir Selenski, hat gebeten, auch der Westen möge seinen Ton zügeln.
Umland:
Ich kann Selenski verstehen. In den letzten Wochen verstärkt sich die Flucht von Geschäfts-, Investitions- und Kooperationspartnern aus der Ukraine, weil sie einen Krieg fürchten. Vielleicht geht es Russland auch gar nicht so sehr um eine militärische Kontrolle, sondern um eine sogenannte reflexive Kontrolle. Moskau möchte mit seinen Aktionen und Drohungen Reaktionen auslösen, die im Grunde das russische Ziel erreichen; dass dieser Aufmarsch also nur Theater ist, das dazu dient, diese Kapitalflucht zu erzeugen und damit dann die Ukraine mit nichtmilitärischen Mitteln zu ruinieren.

Ein Thema. Viele Standpunkte. Im FURCHE-Navigator weiterlesen.

FURCHE-Navigator Vorschau