Mugen Train - Mugen Train - © Rainer Messerklinger

Demon Slayer – The Movie: Mugen Train

1945 1960 1980 2000 2020

Anime-Achterbahn: "Demon Slayer – The Movie: Mugen Train“ ist der Ableger einer Fernsehserie, die wiederum auf einer äußerst erfolgreichen Manga-Reihe basiert.

1945 1960 1980 2000 2020

Anime-Achterbahn: "Demon Slayer – The Movie: Mugen Train“ ist der Ableger einer Fernsehserie, die wiederum auf einer äußerst erfolgreichen Manga-Reihe basiert.

Nachdem 2020 bekanntlich alles über den Haufen geworfen wurde, fand sich am Ende des Jahres auch kein Hollywood-Blockbuster an der Spitze der globalen Kinocharts, sondern ein japanisches Anime.

„Demon Slayer – The Movie: Mugen Train“ ist der Ableger einer Fernsehserie, die wiederum auf einer äußerst erfolgreichen Manga-Reihe basiert. Der Film purzelt mitten hinein in die Saga von Tanjiro und seinen Freunden, die in einem Krieg gegen Dämonen kämpfen. Mindestens einer davon scheint sein Unwesen in einem Zug zu treiben, wo in letzter Zeit immer wieder Menschen zu Tode gekommen sind. Allmählich verschaffen als Träume getarnte Rückblenden etwas Überblick, um was es eigentlich geht. Zwischen quietschfröhlich und tränenreich traumatisiert hüpft der Streifen von einem bombastischen Kampf zum nächsten, um regelmäßig auch die alte Doktrin von der Opferbereitschaft aufzuwärmen. Wer weder Fan ist noch fernöstliches Schulkind, wird sich bei dieser Mischung wenig wohl fühlen.

Nachdem 2020 bekanntlich alles über den Haufen geworfen wurde, fand sich am Ende des Jahres auch kein Hollywood-Blockbuster an der Spitze der globalen Kinocharts, sondern ein japanisches Anime.

„Demon Slayer – The Movie: Mugen Train“ ist der Ableger einer Fernsehserie, die wiederum auf einer äußerst erfolgreichen Manga-Reihe basiert. Der Film purzelt mitten hinein in die Saga von Tanjiro und seinen Freunden, die in einem Krieg gegen Dämonen kämpfen. Mindestens einer davon scheint sein Unwesen in einem Zug zu treiben, wo in letzter Zeit immer wieder Menschen zu Tode gekommen sind. Allmählich verschaffen als Träume getarnte Rückblenden etwas Überblick, um was es eigentlich geht. Zwischen quietschfröhlich und tränenreich traumatisiert hüpft der Streifen von einem bombastischen Kampf zum nächsten, um regelmäßig auch die alte Doktrin von der Opferbereitschaft aufzuwärmen. Wer weder Fan ist noch fernöstliches Schulkind, wird sich bei dieser Mischung wenig wohl fühlen.

Demon-Slayer-Movie - Demon Slayer: Mugen Train - © Rainer Messerklinger
© Rainer Messerklinger

Demon Slayer – The Movie: Mugen Train (Kimetsu no Yaiba: Mugen Ressha-Hen)
J 2020.
Regie: Haruo Sotozaki.
peppermint anime/Polyfilm.
117 Min.

FURCHE-Navigator Vorschau