Dark Glasses - Filmszene - Dunkle Gläser Die Darstellung der nach einem mysteriösen Autounfall erblindeten Diana gelingt Ilenia Pastorelli grandios. - © Alamode

Jack the Ripper 2.0

1945 1960 1980 2000 2020

Mit „Dark Glasses – Blinde Angst“ meldet sich nach zehn Jahren der italienische Horrorspezialist Dario Argento, 81, fulminant zurück.

1945 1960 1980 2000 2020

Mit „Dark Glasses – Blinde Angst“ meldet sich nach zehn Jahren der italienische Horrorspezialist Dario Argento, 81, fulminant zurück.

Er gilt als Italiens Meister des Horrorfilms: Nun legt Dario Argento, demnächst 82, mit „Dark Glasses – Blinde Angst“ seinen neuesten bluttriefenden Thriller vor – nach zehnjähriger Schaffenspause. Und in diesem Rache-Epos eines Serienkillers zeigt der Altmeister einmal mehr, dass er im Genre immer noch stilbildend sein kann. Anders gesagt: Was als kleine Verstörung im von einer Sonnenfinsternis heimgesuchten Rom beginnt, wächst sich zu einem Wettlauf gegen das Morden aus, dem zumindest die Hauptfiguren des Films, Diana und Chin, zu entkommen suchen.

FURCHE-Navigator Vorschau