Les Dames - © Foto: Polyfilm

"Les Dames": Hommage ans Altwerden

1945 1960 1980 2000 2020

Otto Friedrich über den neuen französischen Film "Les Dames".

1945 1960 1980 2000 2020

Otto Friedrich über den neuen französischen Film "Les Dames".

Die Eine lässt das Tanzen nicht. Die Andere datet via Internet. Die Dritte findet Wildschweinjagen angebracht: In ihrem Dokumentarfilm „Les Dames“ haben sich die Schweizer Filmemacherinnen Stéphanie Chuat und Véronique Reymond einer Handvoll Best-Agerinnen angenommen: Sie porträtieren in ihrem zauberhaften wie humorvollen Streifen sechs Schweizerinnen jenseits der 60, die mit ihrem Leben nicht abgeschlossen haben. Eine Mutmachung von einem Film, aber bei Gott keine Beschönigung des Altwerdens. Oder nicht doch ein bisschen?

FURCHE-Navigator Vorschau