Westerngitarre - © Aracely Mitsu /Pixabay

Springsteen, der Geschichtenerzähler

19451960198020002020

Brigitte Schwens-Harrant über "Like a killer in the Sun".

19451960198020002020

Brigitte Schwens-Harrant über "Like a killer in the Sun".

Seine Liedtexte greifen oft auf Literatur zurück und werden ihrerseits als Literatur bezeichnet, auch wenn er dafür im Unterschied zu Bob Dylan noch keinen Nobelpreis erhalten hat. Seine Platten wurden als amerikanische Romane bezeichnet. „Es gibt kein Element moderner Musik, das er nicht in den Dienst seiner Bedürfnisse als Geschichtenerzähler gestellt hätte“, schreibt Leo nardo Colombati über den Singer-Songwriter Bruce Springsteen: „Rockabilly, Soul, Rhythm & Blues, Punk, Folk, Country, Jazz ... Statt die Popmusik zu verändern, pflügt Springsteen sie immer wieder um und hält auf diese Weise ihre Wurzeln lebendig.“ Colombati gab nicht nur – thematisch geordnet – Springsteens Songtexte heraus (die von Heinz Rudolf Kunze ins Deutsche übertragen wurden und in der Ausgabe des Reclam-Verlags nun im Original und in Übersetzung vorliegen), er bettete die Liedtexte auch in die Geschichte der Musik und der Literatur ein. Die Anmerkungen zu den abgedruckten Songs sowie jene zu den umfangreichen einleitenden Texten lesen sich wie eine amerikanische Literaturgeschichte. Man kann also sogar auch einmal den Ton abdrehen – und die Worte lesen.

Ein Thema. Viele Standpunkte. Im FURCHE-Navigator weiterlesen.

FURCHE-Navigator Vorschau