Digital In Arbeit

Tollpatsch Jerry Lewis in Höchstform

Als sich die hübsche Millionenerbin Barbara in den tollpatschigen, mittellosen "Pudelsitter" Raymond verliebt, versucht Barbaras despotische Mutter eine Verbindung mit allen Mitteln zu verhindern. Sie engagiert Raymond als "Faktotum" für eines der Tuttle' schen Warenhäuser und lässt ihn mit den wahnwitzigsten Aufgaben betrauen, um den arglosen Pudel-Ausführer vor ihrer Tochter zu blamieren. Raymond enttäuscht die Erwartungen der Mutter keineswegs. Dies tut jedoch Barbaras Liebe keinen Abbruch. Und das Paar erhält Unterstützung durch Vater Tuttle, der nun auch der Meinung ist, dass er lange genug unter dem Despotismus seiner Frau gelitten hat.

"Hallo, Page" ist einer der originellsten Jerry-Lewis-Filme und zugleich das Regiedebüt des US-Starkomikers, der vor kurzem seinen achtzigsten Geburtstag feierte. Lewis kreiert in dieser Slapstick-Komödie eine liebenswürdige Figur, deren anarchisches Potenzial die seelenlose Maschinerie eines Grandhotels vergnüglich durcheinander wirbelt.

Der Ladenhüter

Spielfilm, USA 1963

Regie: Frank Tashlin

Mit Jerry Lewis, Jill St. John

Samstag, 1. April, 15.30, 3sat

Hallo, Page

Spielfilm, USA 1960

Regie: Jerry Lewis

Mit Jerry Lewis, Alex Gerry, Herkie Styles

Montag, 3. April, 14.00, 3sat

Ein Thema. Viele Standpunkte. Im FURCHE-Navigator weiterlesen.

FURCHE-Navigator Vorschau