Digital In Arbeit

Wetter ohne Worte

Gogol Lobmayr zeigt in "Faszination Natur - Seven Seasons" fesselnde Bilder vom Kreislauf der Jahreszeiten.

Bizarre Landschaften, atemberaubende Naturschauspiele und immer wieder Leben inmitten faszinierender Umwelt: ein kleiner afrikanischer Junge, der sich über den ersten Regen nach der Dürre freut, Aborigines im Buschland Australiens, springende Delphine oder Vögel im Sonnenuntergang.

In "Faszination Natur - Seven Seasons" dokumentiert Gogol Lobmayr den Lebenszyklus der Natur in ihren Jahreszeiten. Außer den vier europäischen Jahreszeiten gibt es laut Lobmayr noch drei weitere: Trocken-, Regen- und Sturmzeit werden in ihrem zyklischen Wechsel mit den uns bekannten Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter dargestellt und ihre spezifischen Ausprägungen an den schönsten Orten der Erde dokumentiert. Von Brasilien über Russland nach Australien, weiter nach Japan, Malaysia und in die Dolomiten entführt Lobmayr sein Publikum und fasziniert mit fesselnden Aufnahmen.

Auf gesprochene Kommentare verzichtet der Film gänzlich, die Bilder sind lediglich mit meditativer Musik unterlegt. Der Informationsgehalt ist folglich gering, was Wissbegierige Zuseher enttäuschen dürfte. Wer jedoch Entspannung und Besinnlichkeit sucht, wird schnell in Lobmayrs ästhetische Bilderwelt eintauchen und ihn auf einer 90minütigen Weltreise begleiten.

FASZINATION NATUR - 7 Seasons

D 2004. Regie: Gogol Lobmayr.

Verleih: Einhorn Film. 90 Min.

FURCHE-Navigator Vorschau