Ethik und Ekstase

19451960198020002020

Tgendhaftes Verhalten ist freudvoll – und ein integrer Lebensstil kann sogar zur Verzückung führen.

19451960198020002020

Tgendhaftes Verhalten ist freudvoll – und ein integrer Lebensstil kann sogar zur Verzückung führen.

Kurz vor Weihnachten war die Vorsitzende des Deutschen Ethikrats in Wien zu Gast. Bei einem Vortrag an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften sprach Alena Buyx über den Ukrainekrieg, die Klima- und Energiekrise. Diese Belastungen tragen in Europa zu verstärkter Polarisierung bei, so die Medizinethikerin von der Technischen Universität München: Im Hinblick auf öffentliche Debatten plädierte sie daher, „stärker im ‚wir‘ zu bleiben, und mehr darauf hinzuweisen, was uns verbindet und zusammenhält. Es ist ein wenig ein frommer Wunsch, den ich äußere“, gab Buyx zu, „aber wer, wenn nicht die Ethik, sollte ihn äußern?“

Ein Thema. Viele Standpunkte. Im FURCHE-Navigator weiterlesen.

FURCHE-Navigator Vorschau