Scheinheiliges Österreich

1945 1960 1980 2000 2020

Über das Christgeburtsbild in der Satirebeilage "Best of Böse" des "Falter".

1945 1960 1980 2000 2020

Über das Christgeburtsbild in der Satirebeilage "Best of Böse" des "Falter".

Man erinnert sich: 1996 wurde der Herausgeber des Profil gegangen, weil auf dem Cover die Fotomontage eines nackten Mannes mit dem Kopf von Kanzler Franz Vranitzky erschienen war. Die jüngste Weihnachtsausgabe des Falter erdreistete sich mit Nämlichem: Ins Christgeburtsbild eines flämischen Barockmalers wurden die Gesichter von Sebastian Kurz und seiner Lebensgefährtin sowie Alexander Schallenberg und Herbert Kickl montiert. „Sexismus“ schrien alle vom Boulevard bis zu den Grünen, weil dort die Maria (respektive Susanne Thier) mit entblößter Brust den Säugling stillt.

Sogar der Presserat muss sich mit der Causa befassen, denn des Ex-Kanzlers Gefährtin sei keine Person des öffentlichen Interesses. Man mag ja den Falter-Geschmack pubertär finden. Aber wenn der darob schäumende Boulevard nun mit Foto von Frau Thier und Herrn Kurz samt Babywagen aufwartet, seufzt man doch: O du mein scheinheiliges Österreich!

FURCHE-Navigator Vorschau