Ich werde euer Präsident für Gesetz und Ordnung sein!" Also sprach Donald Trump 2016 vor seinem Amtsantritt im Weißen Haus. Tatsächlich gehört es ja gemäß US-Verfassung zu seinen obersten Pflichten, "dafür zu sorgen, dass die Gesetze getreu vollzogen werden".

Es ist anders gekommen, ganz anders. Amerikas Medien nennen Trump jenen Präsidenten, der -wie kaum ein zweiter -"gesetzlos und unmoralisch" agiert. Sechs Kongress-Ausschüsse sammeln derzeit Fakten über seine Lügen, seinen Machtmissbrauch, seine Behinderung der Justiz Und sein früherer FBI-Chef James Comey sieht ihn als Beispiel, dass auch frei gewählte Führer imstande sind, mafiöse Strukturen zu entwickeln.

FURCHE-Navigator Vorschau