Leitartikel

Gretchenfrage Konzil

Papst Franziskus hat die weitgehende Freigabe der vorkonziliaren Liturgie durch seinen Vorgänger wieder kassiert. Ein verständlicher Schritt. Aber die Diskussionen sind nicht zu Ende.

1526315-FriedrichSW.png

Otto Friedrich

Leitartikel

Sebastian Kurz agiert ungeduldig und unbedacht

Die Pandemie sei ab jetzt ein individuelles Problem – das teilte der Bundeskanzler seinen Bürger(innen) von den USA aus mit. Ein Fehler. Der Regierungschef sollte sensibler handeln.

1759145-QuintSW_NEU.png

Brigitte Quint

Klartext

Grüne Suggestionen

Initiativen zur Klimarettung und zur Energiewende lösen Begeisterung aus, von Paris über G7 bis zum nationalen EAG. Eigentlich scheint die Arbeit fast getan. Green century. Doch wenn Ziele für Jahre wie 2030 oder 2050 genannt werden, weiß man, dass keiner der beteiligten Politiker noch im Amt sein wird. Und selbst wenn alle sofort die Ärmel aufkrempeln, fehlen Lösungen. Weltweit tragen Wind und Sonne derzeit etwas mehr als 3 Prozent zum Primärenergiebedarf bei - und dieses herzige Potenzial will man flugs so ausbauen, dass in wenigen Jahren ein Großteil der rund 84 Prozent fossiler

1745552-PrischingSW.png

Manfred Prisching

Zugespitzt

SPÖ-Clinch: Wen interessiert's?

Puls4 Sommergespräch mit der SPÖ Vorsitzenden Pamela Rendi-Wagner. Endlich Zeit und Raum um die Anliegen, Programme, Ideen der Sozialdemokratie so anzubringen, dass die wertvollen Inhalte von der österreichischen Medienlandschaft aufgegriffen und heftig diskutiert werden. Und dann noch im Ambiente des Schönbrunner Schlossparks. Was soll da schief gehen? Die Medien schreiben auch brav: Doskozil tot; Rendi-Wagner im Clinch mit Schönbrunner Riesenschildkröte Schurli. Oder war es doch anders herum? Man verliert so schnell den Überblick, wenn die Themen so spannend wie tragisch sind. Der

2722967-KoerbelSW_neu.png

Margit Körbel

Klartext

Wissen und Tugenden

Die Rede Julian Nida-Rümelins bei der Eröffnung der Salzburger Festspiele war nicht nur wegen ihrer rhetorischen Qualität bemerkenswert, sondern bot eine Fülle von „Widerhaken“ zum Nachdenken. Für mich war die Entkopplung der Begriffe Staat und Nation wichtig: Während es vielfach Mode geworden ist, Politiker, die Staatsinteressen artikulieren, überholter Nationalstaatsfantasien zu bezichtigen, zerstörte der Redner diese Gleichsetzung mit dem lapidaren Verweis auf einen Staat, der mehrere Fußball-Nationalmannschaften entsendet. Auch die Betonung, dass in globalen Herausforderungen

Wolfgang Mazal

28. Juli 2021

Federspiel

Ein Leben lang

Lydia Mischkulnig sinniert über eine eigenwillige bibliophile Begegnung in ihrem Heimatort Velden.

1745528-MischkulnigSW.png

Lydia Mischkulnig

Diesseits von Gut und Böse

Corona: Als sie lernten, die Maske zu lieben …

Das Kantsche Credo „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen“ sollte auch in Coronazeiten beherzigt werden, appelliert Martin Haidinger. Über einen neuen Unterwerfungstrieb.

Martin Haidinger

impfplficht - © Foto: Unsplash / Mat Napo

Human Spirits

Klimaschutz: Kampf mit der Steinzeit-Keule

Dass Realität eigentlich aus zwischenmenschlicher Kommunikation erwächst, hat der österreichische Philosoph und Psychotherapeut Paul Watzlawick in seinem Buch „Wie wirklich ist die Wirklichkeit?“ (1976) mit amüsanten Beispielen belegt. Der Blick von Watzlawick, an dessen 100. Geburtstag am 25. Juli zu erinnern war, eignet sich auch für aktuelle Debatten – etwa wie die Klimakrise zu bewältigen ist. Hier gehen die Meinungen selbst innerhalb der türkis-grünen Koalition stark auseinander, wie der Kampf um die rhetorische Steinzeit-Keule kürzlich zeigte: Kanzler Kurz "warnte" vor

1526210-TaussSW.png

Martin Tauss

Klartext

Energiewende regional

Mit Starkregen, tropischen Stürmen, Hitzeperioden und starken Temperaturschwankungen ist den meisten von uns mittlerweile klar, dass ein Nicht-Erreichen der Klimaziele fatale Auswirkungen haben wird. Die Art der Stromversorgung ist dabei mitentscheidend auf dem Weg zu Null-Emissionen. Neben Wasserkraft sollen vor allem Wind- und Solarkraft gefördert werden mit dem Ziel, bis 2030 100 Prozent aus erneuerbaren Quellen zu decken. Das nun beschlossene Erneuerbare-Ausbau-Gesetz (EAG) bietet dafür eine Grundlage und ermöglicht als wichtigen Baustein die Gründung lokaler Energiegemeinschaften.

Barbara Inmann

22. Juli 2021

Diesseits von Gut und Böse

24-Stunden-Betreuung: Sorgearbeit aufwerten!

Von Pflegekräften zu erwarten, rund um die Uhr verfügbar zu sein, ohne entsprechend entlohnt zu werden, ist grotesk. Hier wegzuschauen, grenzt an Realitätsverweigerung. Ein Weckruf.

3674052-Nagl-CupalSW.png

Martin Nagl-Cupal

Stadlers Marktforum

Steuern für Rettungspakete: Nichts ist fix

Trotz der offenen Flanke waren die Brüsseler Verhandler auf Druck der USA vorauseilend bereit, ihre Pläne zur Einführung einer Digitalsteuer vorläufig zu schubladisieren, schreibt FURCHE-Herausgeber Wilfried Stadler in "Stadlers Marktforum".

1526245-stadlerSW.png

Wilfried Stadler

Quint-Essenz

Stress passiert nicht

Brigitte Quint über einen Supermarktbesuch und eine Frau, die weiß, wie man mit Stress umgeht.

1759145-QuintSW_NEU.png

Brigitte Quint

Animal Spirits

Zeitreisen: Libellen im Rückwärtsgang

Libelle - © Foto: iStock / Oleksandr Bushko

Die Libelle ist nicht nur ein Vorbild für technische Fluggeräte, sondern auch für die mythisch orientierte Problemlösung.

Oliver Tanzer

21. Juli 2021

Nußbaumers Welt

Unterwegs zu fernen Zielen …

Es war die Schlagzeile einer heimischen Tageszeitung, die mich zuletzt nachdenklich gemacht hat: „Urlaub fast so wie früher“, stand da. Mit dem „fast“ war ausschließlich Corona gemeint - doch „mit dem Einhalten der 3-G-Regel steht der Urlaubsreise kaum noch etwas im Weg“. Deshalb der Rat: „Das Meer im Blick, das Virus im Nacken“. Die Mails der vergangenen Tage haben diesen Eindruck noch verstärkt: Reiseveranstalter und Hotelketten melden sich jetzt nach einem dürren Jahr geballt zurück: Ihr Motto: „Endlich wieder reisen!“ und „Machen Sie sich auf den Weg und

1526257-NussbaumerSW.png

Heinz Nußbaumer

Diesseits von Gut und Böse

Gesetze können auch zu Unrecht werden

Die Umwandlung der Natur in Betonflächen darf nicht über den lebenswichtigen Zweck des Klimaschutzes gestellt werden, sagt Verkehrsplaner Hermann Knoflacher. Ein streibarer Gastkommentar.

5729878-KnoflacheSW.png

Hermann Knoflacher

Quint-Essenz

Codes aus der Höhle

Eine Quint-Essenz über verstaubtes Wissen, jugendliche Hirngespinste und Väter, die den Sinn des Lebens nicht verstehen.

1759145-QuintSW_NEU.png

Brigitte Quint

Glaubensfrage

Die Kraft der Sakramente

Diese Woche im Juli ist wunderbar. Sie ist mir nach der ersten heiligen Woche in der Passionszeit die zweite heilige Woche, die diese Zeit segnet mit Sinn und Freude und Zukunft. Denn die Tage zwischen dem vergangenen 6. Sonntag nach Trinitatis und dem vor uns liegenden 7. Sonntag nach Trinitatis schwingen das in und durch uns lebendige Heilige aus und ein in die Welt. Der Pfarrer und Theologe Martin Senftleben meint – ich finde so tieffroh herrlich richtig – dass man diese beiden Sonntage auch als „Sakramentssonntage“ bezeichnen könnte. Denn in diesem Zeitraum werde der Taufe und des

1745495-KnollSW.png

Ines Charlotte Knoll

Federspiel

Digitale Leere

Daniela Strigl über volle Nachtlokale und leer stehende Hörsäle.

1745574-StriglSW.png

Daniela Strigl

Animal Spirits

Wasserläufers Leichtkraft

Warum der Wasserläufer als Vorbild für ein stabiles Wirtschafts- und Ökosystem dienen kann.

3420091-TanzerSW.png

Oliver Tanzer

Stadlers Marktforum

Chinas Konvergenz: Ende einer Illusion

Die Erwartung, China würde mit zunehmenden ökonomischen Fortschritten am Ende zu einer Demokratie westlichen Musters konvergieren, erweist sich als unerfüllbar.

1526245-stadlerSW.png

Wilfried Stadler

Diesseits von Gut und Böse

Synodalität: Kirche lernt zu werden, was sie ist

Gemeinschaft, Partizipation, Mission: Das sind für den Papst die Säulen einer synodalen Kirche. Auch die Katholische Aktion Österreich macht sich auf den Weg. Eine Erklärung – und Einladung.

5683503-ZulehnerSW.png

Paul M. Zulehner

Glaubensfrage

Eine Ka’ba für Europa?

In wenigen Tagen beginnt die islamische Pilgerfahrt nach Mekka. Die großen Massen werden auch in diesem Jahr coronabedingt ausbleiben. Mekka galt nicht erst durch den Islam als religiöser Pilgerort, es war schon lange vor islamischer Zeit das Ziel vieler Pilger aus unterschiedlichen Regionen auf und außerhalb der Arabischen Halbinsel. Dennoch war Mekka nicht die einzige Wallfahrtsstätte, es gab auch andere Orte auf der Arabischen Halbinsel, die einen ähnlichen Bau wie die Ka’ba (der schwarze Würfel) besaßen, zu denen ebenfalls gepilgert wurde. Mekka ist daher kein spezifisch

1745484-KhorchideSW.png

Mouhanad Khorchide

Klartext

Nisar Banat: Tod eines „Verräters“

Bei den Palästinensern gilt das eiserne Gesetz: Kritik wird ausschließlich an Israel geübt. Nisar Banats Videos machten ihn daher zum Verräter - nun ist er tot.

1745465-GlassSW.png

Susanne Glass

Federspiel

Wie man Intendanten wählt

Über die Wahl des neuen ZDF-Chefs und das öffentlich-rechtliche Comeback in Deutschland.

1745545-PleiknerSW.png

Peter Plaikner

Zugespitzt

Ohne Sorge

Von versprühten Aerosolen und sozialer Verantwortung. Eine Glosse.

1526289-Schwens-HarrantSW.png

Brigitte Schwens-Harrant

Leitartikel

Lobautunnel: Sprünge im Beton

Am Beispiel Lobautunnel zeigt sich die politische Sprengkraft der öko-sozialen Transformation. Die Debatten darüber, wie wir leben wollen, werden härter. Aber sie sind alternativlos.

1526344-HelmbergerSW.png

Doris Helmberger-Fleckl

Diesseits von Gut und Böse

"Sozialhilfe neu": Vom Normsturz im sozialen Netz

Erste Erfahrungen mit der neuen „Sozialhilfe“ aus Niederösterreich, Oberösterreich und Salzburg zeigen, dass die Leistungen sinken – und der Verwaltungsaufwand steigt. Ein Gastkommentar.

5648979-SchenkSW.png

Martin Schenk

Nußbaumers Welt

Politik aus dem Keller: Zum Tod von Pete du Pont

Wieviel Bürgernähe wäre Politikerinnen und Politikern anzuraten? Überlegungen anhand eines gemeinsamen Abends mit Pete du Pont, dem nun verstorbenen ehemaligen Gouverneur von Delaware.

1526257-NussbaumerSW.png

Heinz Nußbaumer

Glaubensfrage

Erstürmt die Theologie!

Was tun angesichts der permanenten Schreckensmeldungen aus der katholischen Kirche?

1745473-KeulSW.png

Hildegund Keul

Human Spirits

Die Poesie des Echsenkönigs

Tragisch gescheitert im Tumult der 1960er-Jahre: Martin Tauss zum 50. Todestag des "Doors"-Sängers Jim Morrison.

1526210-TaussSW.png

Martin Tauss

Leitartikel

Asyl, Gewalt, Politik: Das komplizierte Böse

Der abscheuliche Mord an einer 13-Jährigen befeuert das ewige Reizthema Asyl. Statt politischer Pauschalierung oder Verharmlosung braucht es einen differenzierten Blick.

1526344-HelmbergerSW.png

Doris Helmberger-Fleckl

Zugespitzt

Zwei Tage im Juni

Letzten Samstag ging Österreich erhobenen Hauptes zu Bett. Eine Haltung, die zwei Tage währen durfte.

1526315-FriedrichSW.png

Otto Friedrich