Digital Europe - © Rainer Messerklinger
Podcast

Weiter denken #4: Beate Winkler über ein neues Wir für Europa

1945 1960 1980 2000 2020

Juristin Beate Winkler über die Sehnsucht nach Veränderung, die Identitätskrise Europas und Zukunftsbilder für ein neues Wir in Europa.

1945 1960 1980 2000 2020

Juristin Beate Winkler über die Sehnsucht nach Veränderung, die Identitätskrise Europas und Zukunftsbilder für ein neues Wir in Europa.

Neun Jahre lang hat die aus Dresden stammende Juristin Beate Winkler die von ihr aufgebaute EU-Grundrechtsagentur geleitet, die als "Beobachtungsstelle für Rassismus und Fremdenfeindlichkeit" gegründet worden war. Heute ist sie Künstlerin und Mitinitiatorin der Plattform "Für eine demokratische, vielfältige Gesellschaft", die vor den EU-Parlamentswahlen am 26. Mai ein "Europa der Zukunftschancen und der sozialen Gerechtigkeit" fordert. Im Rahmen der Naturpark-Auszeit in St. Lambrecht hat Winkler über die Sehnsucht nach Veränderung, die Identitätskrise Europas und Zukunftsbilder für ein neues Wir in Europa gesprochen. Im FURCHE-Podcast kann man Winklers Gedanken nachhören.

Der FURCHE Podcast · Weiter denken #4: Beate Winkler über ein neues Wir für Europa

Neun Jahre lang hat die aus Dresden stammende Juristin Beate Winkler die von ihr aufgebaute EU-Grundrechtsagentur geleitet, die als "Beobachtungsstelle für Rassismus und Fremdenfeindlichkeit" gegründet worden war. Heute ist sie Künstlerin und Mitinitiatorin der Plattform "Für eine demokratische, vielfältige Gesellschaft", die vor den EU-Parlamentswahlen am 26. Mai ein "Europa der Zukunftschancen und der sozialen Gerechtigkeit" fordert. Im Rahmen der Naturpark-Auszeit in St. Lambrecht hat Winkler über die Sehnsucht nach Veränderung, die Identitätskrise Europas und Zukunftsbilder für ein neues Wir in Europa gesprochen. Im FURCHE-Podcast kann man Winklers Gedanken nachhören.

Der FURCHE Podcast · Weiter denken #4: Beate Winkler über ein neues Wir für Europa