Als Mann und Frau schuf er sie - © Foto: iStock / RyanJLane
Religion

„Dialog“ steht drauf, aber ist nicht drinnen

1945 1960 1980 2000 2020

GASTKOMMENTAR. Anmerkungen zur vatikanischen Genderkritik im Dokument „Als Mann und Frau schuf er sie“.

1945 1960 1980 2000 2020

GASTKOMMENTAR. Anmerkungen zur vatikanischen Genderkritik im Dokument „Als Mann und Frau schuf er sie“.

Bereits im März 2018 hatte der Sekretär der vatikanischen „Kongregation für das katholische Bildungswesen“, Erzbischof Angelo Zani, angekündigt, dass „demnächst“ eine kritische Stellungnahme zur Gendertheorie publiziert werden soll. Erst 15 Monate später war es dann so weit: Am Pfingstmontag wurde „Als Mann und Frau schuf er sie“, ein dreiteilig gegliedertes Dokument, veröffentlicht, das dem Untertitel zufolge ein „Weg des Dialogs bei der Genderfrage im Bereich der Bildung“ sein möchte.