Religion

Neues Buch: Rund um Menschenrechte

1945 1960 1980 2000 2020

Anlässlich der Emeritierung der Wiener Sozialethikerin Ingeborg Gabriel haben sozialethische Mitstreiter(innen) einen wuchtigen Sammelband zur Menschenrechtsethik zusammengestellt.

1945 1960 1980 2000 2020

Anlässlich der Emeritierung der Wiener Sozialethikerin Ingeborg Gabriel haben sozialethische Mitstreiter(innen) einen wuchtigen Sammelband zur Menschenrechtsethik zusammengestellt.

Anno 1997 wurde mit Ingeborg Gabriel die erste Frau auf einen Lehrstuhl an der Katholisch-Theo­logischen Fakultät der Universität Wien berufen. 23 Jahre später, anlässlich von Gabriels Emeritierung, haben Mitarbeiter(innen), Schüler(innen), Weggefährt(inn)en einen hochkarätigen Sammelband zur Menschenrechtsethik herausgebracht. „Menschenrechte und Gerechtigkeit als bleibende Aufgaben“ heißt das Werk, und der Untertitel „Beiträge aus Religion, Theologie, Ethik, Recht und Wirtschaft“ zeigt an, dass es sich hier um ein umfängliches interdisziplinäres Vorhaben handelt, das jedenfalls für alle, die zum Thema Menschenrechte nach aktuellen Beiträgen
suchen, eine Fundgrube darstellt.