Apokalypse - © Foto: iStock/Grandfailure
Wissen

Arten des Weltuntergangs

1945 1960 1980 2000 2020

Neue Technologien könnten die Menschheit an den Rand der Selbstzerstörung bringen, diagnostiziert Zukunftsforscher Nick Bostrom. Doch auch die insinuierten Schutzmaßnahmen klingen dystopisch.

1945 1960 1980 2000 2020

Neue Technologien könnten die Menschheit an den Rand der Selbstzerstörung bringen, diagnostiziert Zukunftsforscher Nick Bostrom. Doch auch die insinuierten Schutzmaßnahmen klingen dystopisch.

Dass der Datenschutz angesichts einer globalen Bedrohung rasch relativiert wird, hat sich im Zuge der Corona-Pandemie gezeigt. Gilt es doch, die Interessen der öffentlichen Gesundheit gegen jene der Privatsphäre abzuwägen. Dass der Datenschutz angesichts zivilisatorischer Verwundbarkeiten künftig überhaupt ein nachrangiges Argument werden könnte, glaubt Nick Bostrom.

In seinem neuen Buch „Die verwundbare Welt“ präsentiert er das beklemmende Szenario einer lückenlosen Echtzeit-Überwachung: „Alle Bürger und Bürgerinnen bekommen ein ‚Freiheitskettchen‘ – den Nachfolger von heute schon bekannten Überwachungsgeräten wie der Fußfessel, die in einigen Ländern als Alternative zur Haftstrafe genutzt wird; den von Polizisten getragenen Bodycams; den Funkarmbändern, mit denen einige Eltern ihre Kinder im Auge behalten; und natürlich dem allgegenwärtigen Smartphone“, das ohnehin schon als „persönliches Ortungsgerät“ fungiert. Das „Freiheitskettchen“ wäre aber noch fortschrittlicher, es wird um den Hals getragen und ist mit Kameras und Mikrofonen ausgestattet. „Verschlüsselte Bild- und Tonsignale werden unablässig vom Gerät in die Cloud hochgeladen und in Echtzeit interpretiert (...). Bei verdächtigen Aktivitäten werden die Daten an eine von mehreren Überwachungsstationen weitergeleitet – riesige, rund um die Uhr besetzte Bürokomplexe. Dort überprüft eine Freiheitsbeauftragte den Videofeed auf mehreren Bildschirmen und hört sich den Ton über Kopfhörer an.“ Allumfassende Kontrolle wäre gar nicht so schwer zu rechtfertigen, so Bostrom, wenn man dadurch globale Katastrophen effektiv verhindern könnte.