ro ro

» FOKUS | DAS THEMA DER WOCHE
titelseite Mind the Gap
Die „Kluft“ (gap) ist nicht zu übersehen. Aber ist Ungleichheit zwangsläufig Ungerechtigkeit, mehr Gleichheit daher ein gesellschaftliches Erfordernis?

Kleines Lob der Ungleichheit
Leben und arbeiten
als freie Bürger

Wie viel Gleichheit
verträgt der Mensch?




» LEITARTIKEL
Der Drache im Krisenfeuer

Der Wirtschafts-Einbruch in China zeigt auch die Grenzen einer gegängelten
Marktwirtschaft auf. Nachhaltiger Erfolg braucht mehr Freiheit als Peking lieb ist.


| Von Oliver Tanzer


China ist lange ein Traumfänger der Globalisierung gewesen. Es hat die Phantasien von Millionen Investoren aus aller Welt angezogen, und diese Gedanken mit seinen... [mehr]



Leitartikel der vergangenen Wochen
» AUS DEM INHALT
JOURNAL
„Asyl ist eine nüchterne Sache“
Wer sind die vielzitierten Wirtschaftsflüchtlinge? Soziologe Roland Verwiebe im Interview.

KOMPASS
„Wir brauchen globale Allianzen“
Stephen Batchelor plädiert für einen „Buddhismus 2.0“: Gespräch mit einem Querdenker.

FEUILLETON
„Das ist mein ganzes Leben“
Erinnerung an die Malerin Charlotte Salomon, die 26-jährig in Auschwitz ermordet wurde.


Die vollständigen Texte können Sie nur in der Printausgabe lesen.




» BOOKLET JUNI
In der aktuellen Printausgabe des "booklet" lesen Sie über folgende Themen:

DIE ERZÄHLTE STADT
Stadtromane laden ein, Kulturen und Gesellschaften zu erkunden. Aktuelle Beispiele – und weitere Bücher für den kommenden Sommer.
REISEN IN DIE ERZÄHLTE STADT
Städte als Herausforderung für die Literatur und als Denkbilder von Gesellschaften und Kulturen.
"OHNE DASS DABEI FALSCHE TÖNE ENTSTEHEN"
Jahrhundertelang Kolonie, Massenverfolgung und Ermordung der Kommunisten sowie eine Rechtsdiktatur hinterlassen Spuren in der jungen indonesischen Literatur. Goenawan Mohamad im Gespräch über Literatur, Politik und Religion.
ODYSSEUS HAT KEIN ZUHAUSE MEHR
Das endlich auf Deutsch übersetzte Meisterwerk des Sizilianers Stefano D’Arrigo zeigt, wozu Literatur fähig ist, wenn sie an ihre Grenzen geht.
DAS GLÜCK EIN VATER DIE HEIMAT EINE WÜSTE
Nadifa Mohamed erzählt in ihrem Roman die mehrjährige Flucht eines afrikanischen Kindes und seine Suche nach einer sicheren Heimat.
SACHTE SPUREN DES PHANTASTISCHEN
Ulrike Almut Sandig erzählt gegen das Vergessen. Ihr neuer Geschichtenband macht auch Lust auf die kurze Form.
DIE RUE EDEL ALS KLEINER WELTRAUM
Den Mikrokosmos ihrer Straße beschreibt Barbara Honigmann als gelebte Interkulturalität.
FEDERWEISSE SEHNSÜCHTE
Zoran Drvenkar erweitert und schärft mit seinem neuen Jugendroman erfolgreich den ersten Teil von „Der letzte Engel“.
GEDANKEN SCHREIBEN
Hinausgelesen: Brigitte Schwens-Harrant über Nicholson Bakers Suche nach den Anführungszeichen.

Alle ab 2007 erschienenen Besprechungen finden Sie in unserem Literaturarchiv.
» SCHWERPUNKT
In der aktuellen Printausgabe lesen Sie im Schwerpunkt:

International
Mit der Begründung, sich vor separatistischer Ideologie schützen zu wollen, verbietet die Ukraine Werke von Schriftstellern.

Patriotische Zensur
Im Kampf gegen russische Propaganda verbietet die ukrainische Regierung ihr ungenehmes Schriftgut. Ein Schritt Richtung Europa?

Gefangen im Trauma
des Krieges

Hundertausende Ukrainer sind freiwillig in den Krieg in der Ostukraine gezogen und müssen nun mit den psychischen und sozialen Konsequenzen allein zurechtkommen.
» FILM
In der aktuellen Printausgabe lesen Sie folgende Kritiken:

BergZampano im Karrierekamin
Luis Trenker hätte seine Freude mit seiner Spielfilmbiographie gehabt: starke Geschichte, starke Hauptdarsteller und er selbst im Mittelpunkt.

Luis Trenker

Klicken Sie auf den Filmtitel und sehen Sie den Original Trailer.

Alle ab 2007 erschienenen Besprechungen finden Sie in unserem Filmarchiv.
» ABOANGEBOTE
Unser Angebot für Sie!
Das Furche-Abo! Noch mehr Qualität, Hintergrund und Analyse – wöchentlich in Ihrem Briefkasten! Sie haben die Wahl … [mehr]
» THEMEN
Themen der Woche
Leitartikel
Powered by vBadvanced CMPS v2.2.1 (vB 3.6)



Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2015, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung