ro ro

» FOKUS | DAS THEMA DER WOCHE
titelseite Alle Jahre wieder
Licht, kaum geborgen, das die Dunkelheit erhellt: im Rhythmus der Zeit, ein Zeichen fürs Heil. Das jährliche Feiern: ein Ritual, das Halt gibt, oder eine Tradition, deren Gehalt sich immer weniger erschließt?

Ritual oder Tradition?
Rhythmus des Lebens
Unter Männern: Schmerz wird zum Ritual




Stellen Sie uns auf
die Probe - jetzt 6 Wochen GRATIS!




» LEITARTIKEL
Einmal „anders“ feiern

Weihnachten zwischen Zerrbild und Idylle. Das Unbehagen an dieser Zeit des Jahres
ist freilich nicht neu, der Kern der Geschichte hat indes nichts an Faszination verloren.


| Von Rudolf Mitlöhner

Täuscht der Eindruck, oder wird tatsächlich das Unbehagen an Weihnachten, der Wunsch das Fest... [mehr]



Leitartikel der vergangenen Wochen
» AUS DEM INHALT
JOURNAL
Ein Land für die Moros
Wie philippinische Christen und Moslems nach 40 Jahren Krieg doch noch zum Frieden fanden.

KOMPASS
Ein neues Leben zurechtschneidern
In der Adventszeit läuft die Werkstätte im Wiener Caritas-Haus Juca auf Hochtouren. Dort finden junge obdachlose Frauen und Männer nicht bloß einen Ort zum Wohnen und Arbeiten, sie finden idealerweise auch sich selbst. Ein vorweihnachtlicher Besuch der FURCHE.

FEUILLETON
Hinwendung zur Literatur
Die Schriftstellerin Friederike Mayröcker feiert am 20. Dezember ihren 90. Geburtstag.


Die vollständigen Texte können Sie nur in der Printausgabe lesen.




» BOOKLET JUNI
In der aktuellen Printausgabe des "booklet" lesen Sie über folgende Themen:

NEUES AUS DEN SPRACHWERKSTÄTTEN
Feinsinnige, Bildreiche und experimentelle Lyrik aus Österreich, Prosa aus heimischen Verlagen.
VERDICHTETE FORMEN DER WELTANEIGNUNG
Feinsinnige, bildreiche und experimentelle lyrische Texte schenkt dieser Bücherherbst.
MIT ERNÜCHTERNDER IRONIE BEOBACHTET
Bettina Balàka betreibt gründliche Recherchen und baut ihren Büchern doppelte Böden ein.
HOFFNUNGSLOSE VERSTRICKUNGEN
Elisabeth Klars „Wie im Wald“ fällt auf unter den vielen Romanen, die nun Missbrauch thematisieren.
SURREALE VERSCHWÖRUNGEN
In zwei neuen Büchern zeigt sich der Wiener Autor Xaver Bayer als Meister der kleinen Form.
EINE KAM UND FLOG ÜBERS KUCKUCKSNEST
Daniela Emmingers kurzweiliger Roman „Schwund“ thematisiert Vergänglichkeit und Sterben.
BAUMEISTERIN SPRACHLICHER BRUCHBUDEN
In 32 Exerzitien gibt sich Sissi Tax Der Sprache hin. Dabei Simuliert sie die Wirklichkeit, um sie im nächsten Augenblick in Frage zu Stellen.
MITTEN IN DIE KINDERWELTEN
Schön gestaltete Bücher für kleine Sprachbastler werfen Sprachsensible Blicke auf den kindlichen Erfahrungshorizont.
LUSTVOLL UND KRITISCH
Hinausgelesen: Brigitte Schwens-Harrant über Gedichte, auch misslungene.

Alle ab 2007 erschienenen Besprechungen finden Sie in unserem Literaturarchiv.
» SCHWERPUNKT
In der aktuellen Printausgabe lesen Sie im Schwerpunkt:

Gesellschaft
Vor Weihnachten ist für Helga Tippel an Ruhe nicht zu denken: Für die Spenden-
sammlerin ist es die aktivste Zeit im Jahr.


Die Löwin von Aspern

Seit 20 Jahren sammelt Helga Tippel in ihrer Pfarre Spenden für ukrainische Kinder. Nie war ihr Engagement so wichtig
wie jetzt.

» FILM
In der aktuellen Printausgabe lesen Sie folgende Kritiken:

Wolken und andere Schlangen
„Die Wolken von Sils Maria“: Olivier Assayas erweist sich als filmischer Hexenmeister; Juliette Binoche, im Zenit ihrer Kunst, spielt sich selber.

Die Wolken von Siels Maria

Klicken Sie auf den Filmtitel und sehen Sie den Original Trailer.

Alle ab 2007 erschienenen Besprechungen finden Sie in unserem Filmarchiv.
» ABOANGEBOTE
Unser Angebot für Sie!
Das Furche-Abo! Noch mehr Qualität, Hintergrund und Analyse – wöchentlich in Ihrem Briefkasten! Sie haben die Wahl … [mehr]
» INTERAKTIV
Themen der Woche
Leitartikel
Lesermeinung
Redaktionsblog
Powered by vBadvanced CMPS v2.2.1 (vB 3.6)



Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung