ro ro

» FOKUS | DAS THEMA DER WOCHE
titelseite Die Fastenzeit der Alma Mater
Wie steht es im Jubiläumsjahr 2015 um die österreichischen Universitäten? Über Budgetnöte, Zukunftssorgen und abenteuerliche Grenzüberschreitungen.

Lassen wir die Gärten blühen!
Zwischen den Stühlen
Hochrisiko-Job Nachwuchsforscher




Stellen Sie uns auf
die Probe - jetzt 6 Wochen GRATIS!




» LEITARTIKEL
Ungeliebte Verabredung

Auch wenn es erste Anzeichen für ein griechisches „Rendezvous mit der Realität“ gibt, dürfte sich die Tragikomödie fortsetzen. Vielleicht aber wird doch etwas daraus gelernt.

| Von Rudolf Mitlöhner

Viel war zuletzt davon die Rede, dass Griechenland langsam im wirklichen Leben angekommen sei. Deutschlands... [mehr]



Leitartikel der vergangenen Wochen
» AUS DEM INHALT
JOURNAL
Gekauft, verkauft, wieder gekauft
Essay über das Drama der Maidan-Bewegung und den Kriegszustand in der Ukraine.

KOMPASS
„Rastplatz der Reflexionen“
Der Sozialphilosoph Oskar Negt über die Krise der Gesellschaft und die Zukunft Europas.

FEUILLETON
Wenn der Computer liest
Franco Moretti erforscht Literatur mittels computergestützter algorithmischer Textanalyse.


Die vollständigen Texte können Sie nur in der Printausgabe lesen.




» BOOKLET JUNI
In der aktuellen Printausgabe des "booklet" lesen Sie über folgende Themen:

NEUES AUS DEN SPRACHWERKSTÄTTEN
Feinsinnige, Bildreiche und experimentelle Lyrik aus Österreich, Prosa aus heimischen Verlagen.
VERDICHTETE FORMEN DER WELTANEIGNUNG
Feinsinnige, bildreiche und experimentelle lyrische Texte schenkt dieser Bücherherbst.
MIT ERNÜCHTERNDER IRONIE BEOBACHTET
Bettina Balàka betreibt gründliche Recherchen und baut ihren Büchern doppelte Böden ein.
HOFFNUNGSLOSE VERSTRICKUNGEN
Elisabeth Klars „Wie im Wald“ fällt auf unter den vielen Romanen, die nun Missbrauch thematisieren.
SURREALE VERSCHWÖRUNGEN
In zwei neuen Büchern zeigt sich der Wiener Autor Xaver Bayer als Meister der kleinen Form.
EINE KAM UND FLOG ÜBERS KUCKUCKSNEST
Daniela Emmingers kurzweiliger Roman „Schwund“ thematisiert Vergänglichkeit und Sterben.
BAUMEISTERIN SPRACHLICHER BRUCHBUDEN
In 32 Exerzitien gibt sich Sissi Tax Der Sprache hin. Dabei Simuliert sie die Wirklichkeit, um sie im nächsten Augenblick in Frage zu Stellen.
MITTEN IN DIE KINDERWELTEN
Schön gestaltete Bücher für kleine Sprachbastler werfen Sprachsensible Blicke auf den kindlichen Erfahrungshorizont.
LUSTVOLL UND KRITISCH
Hinausgelesen: Brigitte Schwens-Harrant über Gedichte, auch misslungene.

Alle ab 2007 erschienenen Besprechungen finden Sie in unserem Literaturarchiv.
» SCHWERPUNKT
In der aktuellen Printausgabe lesen Sie im Schwerpunkt:

Politik
Armut im Schlaraffenland: Österreich gehört zu den reichsten Ländern der Welt. Trotzdem sind immer mehr Menschen von der Teilhabe ausgeschlossen. Betroffen sind vor allem Kinder und alte Menschen.


Keine Chance von Anfang an

50.000 Minderjährige leben in Österreich unter Mindestsicherungsbedingungen, es mangelt an sozialen Investitionen und Hilfen. Reklamation eines Sozialexperten.

Einmal Gast sein dürfen …
Wärmestuben bieten wohnungslosen und einsamen Menschen einen Ort zum Ausruhen, Aufwärmen und Aussprechen. Noch nie wurde das niederschwellige Angebot so gut genutzt wie diesen Winter.
» FILM
In der aktuellen Printausgabe lesen Sie folgende Kritiken:

Von Stuten und Hengsten
„Von Menschen und Pferden“: Ein echter Isländer kann ohne Ross nicht leben. Filmische Notizen aus einem Nordland. Zumindest Kult.

Von Menschen und Pferden

Klicken Sie auf den Filmtitel und sehen Sie den Original Trailer.

Alle ab 2007 erschienenen Besprechungen finden Sie in unserem Filmarchiv.
» ABOANGEBOTE
Unser Angebot für Sie!
Das Furche-Abo! Noch mehr Qualität, Hintergrund und Analyse – wöchentlich in Ihrem Briefkasten! Sie haben die Wahl … [mehr]
» INTERAKTIV
Themen der Woche
Leitartikel
Lesermeinung
Redaktionsblog
Powered by vBadvanced CMPS v2.2.1 (vB 3.6)



Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2015, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung