Digital In Arbeit
Feuilleton

Walrettung per Film

1945 1960 1980 2000 2020
1945 1960 1980 2000 2020

Eine Familie von Grauwalen ist im Packeis vor der Küste Alaskas eingeschlossen: Der Film "Der Ruf der Wale“ basiert auf einer wahren Begebenheit, die 1988 die USA in Atem hielt. Die Rettung der Meeressäuger beschäftigte damals sogar US-Präsident Ronald Reagan und den sowjetischen Staats- und Parteichef Michail Gorbatschow.

Im Mittelpunkt von "Der Ruf der Wale“ stehen der lokale Fernsehreporter, dessen Bericht den Medien-Hype auslöste, und eine fanatische, aber dennoch liebenswerte Tierschützerin (Drew Barrymore). Obgleich der Film als Schmachtfetzen daherkommt und keinen sonderlich kritischen Anspruch vor sich her trägt, entlarvt er doch ziemlich genau die Mechanismen, die sich hinter dem Zustandekommen der unvermeidlichen Rettungsaktion abspielen. Das Wohlergehen der Tiere liegt nur den wenigsten Beteiligten am Herzen, vielmehr geht es um politische Interessen, PR-Strategien und ökonomische Überlegungen.

Der Ruf der Wale (Miracle)

USA 2011. Regie: Ken Kwapis.

Mit Drew Barrymore, John Krasinski, Kristen Bell.

Universal. 107 Min. Ab 17.2.