Feuilleton

Eine Frau ist eine Frau ist eine Frau

Caroline Pichler - © Foto: Bildarchiv der ÖNB (Bildbearbeitung: Rainer Messerklinger)

Ihr literarischer Salon war berühmt, als Autorin war sie sehr produktiv. Die Stadt Wien erinnert mit „Autorinnen feiern ­Autorinnen“ an Caroline­ Pichler. Auszug aus der Festrede am 12. September im Wiener Rathaus.

Margit Schreiner

12. September 2019

Film

Der Clown des Horrors

ES - 27 Jahre nach den ursprünglichen Ereignissen treibt Pennywise in der scheinbar idyllischen Statt Derry wieder sein Unwesen. - © Warner

Pennywise wütet wieder: Im zweiten Teil der Neuverfilmung von Stephen Kings Roman „Es“ müssen sich die Protagonisten erneut ihren schlimmsten Ängsten stellen.

Michael Krassnitzer

05. September 2019

Film

Der Fußballgott

Maradona - Diego Maradona<br />
Neben seiner Karriere in Italien zeigt der Film auch, wie Maradona die argentinische Nationalmannschaft 1986 mit genialen Aktionen zum WM-Titel führte. - © Filmladen

Mit einer Fülle an Archivmaterial zeichnet Asif Kapadia im Dokumentarfilm „Diego Maradona“ den Aufstieg und Fall des argentinischen Fußballstars nach.

Walter Gasperi

05. September 2019

Feuilleton

Sturm um den Gesang für die Freiheit

Köhler - © Foto: picturedesk.com / DPA / Christian Charisius

Karen Köhlers erster Roman „Miroloi“ löst eine Debatte über die Literaturkritik aus, es rauscht und rumpelt im Feuilleton.

Maria Renhardt

05. September 2019

Feuilleton

Von Bambi, Fini und dem neuen Burgtheaterdirektor

Felix Salten - © picturedesk.com / Georg Fayer / ÖNB-Bildarchiv

Was würde Felix Salten zum neuen Direktor des Burgtheaters sagen? Ein fiktives Interview aus Zitaten anlässlich des 150. Geburtstags des Schriftstellers und des Beginns der neuen Theatersaison.

Franz Zoglauer

05. September 2019

Feuilleton

Weltbürger mit Vision

Ecuador - Der Vulkan Cayambe in der Region von Quito, Ecuador, 1810. - © Foto: Getty Images / DeAgostini

Zum 250. Geburtstag: Alles gehört zusammen. Das war eine Einsicht des „Weltdenkers“ Alexander von Humboldt.

Wolfgang Machreich

05. September 2019

Wissen

Vom Loslassen und Festhalten

Jung und Alt - Loslassen gehört von früh an zum Lauf des Lebens. Es ist freilich umso schwieriger, je fester die Bindung an das Loszulassende ist. - © iStock / Kuzmichstudio

Richtiges Loslassen bedeutet auch Gewinn, und richtiges Festhalten muss auch Verlust bedeuten. Reflexionen eines Alternsforschers.

Georg Wick

05. September 2019

Feuilleton

Kräftig und gerade über das Spielfeld rauschen

Kurt Jungwirth - © David Prabitz

Der leidenschaftliche Schachspieler Kurt Jungwirth, Gründer der „Styriarte“ und langjähriger Motor der kulturellen Entwicklung der Steiermark, über Kulturpolitik und Lebenskultur.

Anna Maria Steiner

29. August 2019